25.09.2014, 15:57 Uhr

Weinviertelfries umfangreich saniert

Roswitha Lukes, Künstler Heinz Cibulka, Stadträtin Ingeborg Pelzelmayer und Kulturstadtrat Klaus Frank. (Foto: Schönmann)
Der Zahn der Zeit hat in den letzten Jahren seine Spuren hinterlassen. Und so musste in den vergangenen Wochen das Weinviertelfries „Gemischter Satz“ von Heinz Cibulka einer umfangreichen Sanierung unterzogen werden. Im Zuge dieser Arbeiten wurden der Boden im Innenraum ausgebessert und Malerarbeiten im Außenbereich vorgenommen, wurde die Bildercollage mittels modernem Digitaldruck erneuert und durch UV-beständige ALU-BOND-Platten ersetzt.

Ab sofort ist das Fries, in dem das Weinviertel, seine Kulturlandschaften und seine BewohnerInnen von Heinz Cibulka durch ganz persönliche Eindrücke fotografisch festgehalten wurden, wieder für BesucherInnen zugänglich und hat ganzjährig geöffnet (ausgenommen während der Wintermonate Dezember und Jänner).
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.