23.11.2017, 13:30 Uhr

Zauberlabor am Gymnasium Wolkersdorf

(Foto: privat)

Leserbrief von Raphael Bossniak, 8B

WOLKERSDORF. Am 14.11.2017 bot sich der 1A der Volksschule Wolkersdorf die Chance, in den abenteuerlichen Chemieunterricht der Oberstufe einzutauchen. Mit einer kurzen Show, die die beiden Themen Chemie und Zauberei liebevoll kombinierte, wurden die Kleinen begrüßt.
Danach konnten sie sich auch selbst an Versuchen wie dem Aufblasen eines Luftballons mithilfe einer chemischen Reaktion und anderen Experimenten erproben.
Aber nicht jedes Experiment glückte. So endete der Versuch, die Zentrifugalkraft mit dem schnellen Drehen eines mit Wasser gefüllten Bechers zu demonstrieren, öfters in nassen T-Shirts. Bei den Versuchen bot sich die Gelegenheit, mit Hilfe der Oberstufenschüler, die jeweils zu dritt eine Experimentierstation betreuten, erste Gehversuche in der Chemie zu machen. Zudem konnten die Schüler die teils explosive Gewalt der Chemie mit eigenen Augen bewundern.
Schlussendlich wurde die Veranstaltung mit gemeinsamem Musizieren abgeschlossen. Die Schüler der 1A wurden mit einem Vorgeschmack darauf, was sie im Gymnasium Wolkersdorf erwarten könnte, entlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.