27.03.2017, 08:49 Uhr

Minigolf und Garteln im MuseumsQuartier

MQ-Direktor Christian Strasser (links) bei der Eröffnung. (Foto: eSeL)

Die Enzis sind zurück – 64 in "Twinnigrün" gehaltene Sitzmöbel stehen über den Sommer im MuseumsQuartier.

NEUBAU. Jetzt kann der Frühling auch am Neubau beginnen, denn: Die Enzis sind wieder da! Heuer sind sie in "Twinnigrün" gehalten. Das haben jene 6.603 Personen entschieden, die sich am vorhergehenden Online-Voting beteiligt haben. Mit 52,23 Prozent haben sie sich knapp gegen „Sportgummirot“ durchgesetzt. Die vergangenen zwei Jahre waren die Enzis in einem Türkiston gehalten – auch davon stehen noch 16 Stück he-rum. In der Mehrzahl sind mit 64 aber die neuen Möbel. Passend zum Grün der Möbel, wurde auf dem Vorplatz des MuseumsQuartiers außerdem ein Pop-up-Gardening-Store eröffnet. Bis 14. Mai können in einem kleinen Glashaus Topfpflanzen, Balkonblumen und Accessoires für den eigenen Garten oder Balkon erstanden werden.


Gratis-Konzerte bis September

Bis September gibt es außerdem wieder die "MQ-Hofmusik". Geplant sind ab sofort Live-Auftritte von Bands, die bei freiem Eintritt zu verschiedenen Zeitpunkten an verschiedenen Orten im MQ stattfinden und kurzfristig angekündigt werden. Und: Wie die „Presse“ berichtete, soll auf dem Rasen vor dem MuseumsQuartier außerdem ein Minigolfplatz entstehen. Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger (Grüne) verkündete ebenda, dass er nicht allzu begeistert von der Idee sei. Er sei gegen den Wegfall einer weiteren Grünfläche am Neubau und befürchte eine "Verhüttelung" des MQ-Vorplatzes. Details will das MQ aber ohnehin erst bei der Präsentation am 6. April verraten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.