Dank an die „gute Seele“ der Küber Barbarakapelle

3Bilder

Die besondere Rührung war ihr anzumerken. Am Samstag, dem 17. August ist die Küberin Rosa Weinzettl von Dechant Heimo Sitter im Rahmen der 90-Jahr-Feier der Barbarakapelle für ihre Verdienste rund um den Erhalt und die Pflege des Küber Gotteshauses bedankt und geehrt worden. Über mehrere Jahrzehnte lang hat Weinzettl das Haus betreut, gereinigt und geschmückt – und dies unentgeltlich.

Rosa Weinzettl für Pflege geehrt, 90-Jahr-Feier mit rund einhundert Gästen

Tatsächlich ist die Küber Bevölkerung „ihrer“ Kapelle seit der Übertragung des sakralen Baus von Payerbach nach Küb 1922 – die Einweihung fand im August 1923 statt – eng verbunden. Sichtbar wurde diese Verbundenheit auch bei der Jubiläumsmesse und dem nachfolgenden Festakt. Rund einhundert Anrainer und Gäste feierten bei Kaiserwetter mit und lauschten den Ausführungen des Festredners, OSR Norbert Toplitsch, der im Anschluss mit Bürgermeister Edi Rettenbacher die Enthüllung der neu gestalteten Informationstafel vornahm.

Der Dorfverschönerungsverein Küb dankt allen Helfern und Unterstützern, die zum Gelingen der Jubiläumsfeier beigetragen haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen