Indian Spirit im Weinkeller mit Wade Fernandez

Wade Fernandez (r.) und Sohn Quentin brachten den Indian Spirit in Heiz Hübners Weinkeller.
  • Wade Fernandez (r.) und Sohn Quentin brachten den Indian Spirit in Heiz Hübners Weinkeller.
  • Foto: Hübner
  • hochgeladen von wilfried scherzer

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Wade Fernandez ist Menominee-Indianer und  Vater des Native American Blues. Kürzlich begeisterte er mit Sohn Quentin im Weinkeller des Hotels Payerbacher Hof in Payerbach unter anderen den Internisten Johann Hitzelhammer, den wiedergenesene Kolomann 'Koli' Locsmandi mit Gattin Bianca, Mirli Leistentritt, Schlausi Schieraus mit seiner Monika und Autorin Heidi Prügger.

Wade Fernandez teilte sich während seiner zahlreichen Tourneen mit vielen Stars die Bühne, etwa mit Jackson Browne, Robert Redford, Mitch Walking Elk, den Indigo Girls, Redbone oder Annie Humphrey. Über seine Musik will er auf die Situation der Native Americans hinweisen, in den Liedern drücken sich Freude und Schmerz, Liebe und Enttäuschung aus. Der Künstler kämpft für den Erhalt der Kultur und Sprache seines Stammes, ist politisch sehr aktiv, um seinem Volk Gehör zu verschaffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen