Reaktion ...

Um in Österreich die Trennung von Religion und Staat wirksam durchsetzen zu können – so wie es der Staat verlangt – ist ein verpflichtender Ethikunterricht in den öffentlichen Schulen mit der Behandlung aller wichtigen Weltreligionen mit ihren Vor- und Nachteilen die einzig sinnvolle Lösung. Genau wie Sylvia Kögler es anspricht!
Jedem Menschen soll sein Glaube außerhalb der Pflichtschule vermittelt werden. Die offene Frage ist wie lösen die beiden Herren die Probleme bei Klassen, bei denen die Christen in der Minderheit sind – da wirkt ihr Religionsunterrichtsgesetz nicht mehr nach ihren Wünschen.
Gerhard Znoj
per E-Mail

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.