Breites Öffi-Angebot und insgesamt 1767 P&R-Stellplätze im Bezirk Neunkirchen

Brauchen enge Verzahnung von PKW-Verkehr und Öffentlichen Verkehr

„Fast jeder zweite Arbeitnehmer im Land pendelt zu seinem Arbeitsplatz in einen anderen Bezirk oder in ein anderes Bundesland. Die enge Verzahnung von PKW-Verkehr und Öffentlichen Verkehr hat in Niederösterreich deshalb besondere Bedeutung. Das gilt auch für uns im Bezirk Neunkirchen. Rund 12.500 Personen verlassen beim Pendeln zum Arbeits – oder Ausbildungsplatz den Bezirk. Für die Verbindung von jährlich 1,5 Millionen Bahn- und 2 Millionen Buskilometern stehen 1767 P&R- und 1163 B&R- also Zweirad-Stellplätzen zur Verfügung“, informieren Labg. Hermann Hauer und JVP-Bezirksobmann Michael Stellwag.

„Wir wollen damit allen Fahrgästen einen raschen und unkomplizierten Weg zu ihren Ausbildungs- und Arbeitsstätten und ihren Weg nach Hause bieten. Insgesamt gibt es in Niederösterreich mehr P&R-Plätze als im Rest Österreichs zusammen. Auch die vielen Park&Drive – Plätze zur Bildung von Fahrgemeinschaften, wie zB in Seebenstein beim Zubringer zur A2 und zur S6, liegen voll im Trend und werden bestens genutzt“, so Hauer und Stellwag.

Autor:

Hannes Mauser aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.