2.Moderner Biathlon Diepolz 2018

270Bilder

Ausdauer und Konzentration waren wieder gefragt

Moderner Biathlon Diepolz 2018
Am 15. September 2018 fand heuer zum zweiten Mal dieser einzigartige Sportevent statt. 99 Starter aus 7 Bezirken und 2 Bundesländern hatten sich für diesen Bewerb angemeldet. Mitzubringen war lediglich eine Laufausrüstung, denn die professionellen Lasergewehre wurden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Die geniale Kombination aus Lasergewehrschießen und Laufen ermöglichte es den Teilnehmern ihr Können und Geschick unter Beweis zu stellen. Der Start des ersten Läufers erfolgte um 15:00 Uhr, wobei alle 90 Sekunden der nächste Athlet die Verfolgung aufnahm. Es war spannend und immer wieder kratzte man an der vorläufigen Bestzeit von 18:33 Minuten, die die Startnummer 1 vorlegte, welche schlussendlich doch nicht zum Sieg reichte. Alle Starter bemühten sich die 2x2 Kilometer lange Laufstrecke unterbrochen von 1x liegend und 1x stehend Schießen im Rekordtempo zu absolvieren. Die Verantwortlichen und ihre freiwilligen Helfer bemühten sich einen reibungslosen Ablauf dieses aufwendigen Bewerbes sicherzustellen. Obwohl der Streckenrekord vom Vorjahr unangetastet blieb, waren die Leistungen der Sportler überragend und daher die Zeitabstände untereinander sehr knapp. Bei den Herren holte sich Herbert Heidenfelder (ATSV-Nurmi Ternitz) mit einer Bestzeit von 18:19 Minuten vor Thomas Hanickel (XS Power Team) den Tagessieg, den dritten Platz teilten sich Robert Dreu und Michael Zeisel. In einem Sekundenkrimi holte sich Iris Kerschbaumer in 24:58 Minuten vor Sandra Kerschbaumer (Muddy Team Bikers) und Eva Schnabl den Sieg in der Damenwertung. Bei den Single Mixed Teams konnten sich „Die Turboschnecken“ vor „Team 0815“ und „Physio Würflach“ durchsetzen. Auch eine Siegerehrung durfte nicht fehlen, bei welcher die besten Sportler handgefertigte Trophäen überreicht bekamen und ihren Sieg feierten. Die anderen Teilnehmer gingen ebenfalls nicht leer aus, denn im Ziel wartete für jeden Finisher eine Medaille. Im Anschluß wurde noch im Rahmen der After-Race-Party gefeiert. Eine dritte Auflage wäre allen ein großes Anliegen, denn wie heißt es sportlich so schön: Nach dem Rennen ist vor dem Rennen!

Fotos FF Diepolz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen