19.11.2016, 18:56 Uhr

MUSIKALISCHE KAFFEEJAUSE IM MATER SALVATORIS

Als kleines Dankeschön an die Leitung und Bewohner und Bewohnerinnen des Pflege- und Genesungsheimes MATER SALVATORIS für die laufende Unterstützung, stellten sich SSC Obmann Günther Schneider begleitet von PR-Mitarbeiterin Klaudia Baumgartner und ihrer Djembe mit Schlagern, Evergreens und altbekannten Liedern anlässlich eines Kaffeekränzchens kürzlich musikalisch ein.

„Den Wert einer Gesellschaft erkennt man daran, wie sie mit Kindern, behinderten, alten und kranken Menschen umgeht. Deswegen fühlen wir uns hier so wohl, denn hier passt einfach alles!“ so Obmann Schneider und Klaudia Baumgartner, die das erste Mal öffentlich mit ihrer Djembe aktiv war, ergänzte „… und es freut uns ehrlich, wenn wir mit unserer Musik den Menschen augenscheinlich Freude bereiten können!“
Sogar mit einem Krankenbett wurde einer der alten Menschen in den Saal gebracht und machte, so gut es eben ging, mit.
„Die Schwestern Salvatorianerinnen begleiten den SCHWARZATALER SOCIAL CLUB in ihrem täglichen Gebet, was wir wirklich auch spüren, auch wenn man nicht so sehr im Glauben fundiert ist“ so Baumgartner und Schneider unisono im Gespräch.
Für die Faschingszeit wurde die Zusage für eine Seniorenparty gegeben und Heimleiter Günter Schranz und die alten Menschen freuen sich schon jetzt darauf.
Freude bringen kann so einfach sein!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.