16.08.2016, 13:36 Uhr

Vorsicht vor gefälschten A1-Rechnungen!

Aktuell werden Email-Accounts mit falschen Rechnungen überschwemmt.

Zwei Rechnungen über 150 Euro landeten binnen einer Minute im Email-Eingang der Bezirksblätter Neunkirchen. Die Business Hotline von A1 stellt ganz klar fest: "Ein Fake. Bitte löschen."
Zwar wird das Email unter dem Deckmantel von "A1.net" verschickt. Hinter diesem offiziell wirkenden Absender sind aber wie im gegenständlichen Fall ein muhasebe@degrade.com.tr, eine alessandra.filippini@studiovento.it oder andere Phantasie-Adressen verborgen. Und die haben rein gar nichts mit A1 zu tun.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.