LKW-Schwerverkehr Kontrollen
202 Anzeigen wurden erstattet

In Nickelsdorf wurden LKW überprüft.
2Bilder
  • In Nickelsdorf wurden LKW überprüft.
  • Foto: ©LPD-Bgld
  • hochgeladen von Charlotte Titz

Am Wochenende wurden bei der Ein- und Ausreise in Nickelsdorf und auf der B65 Rudersdorf LKW-Schwerverkehrskontrollen durchgeführt.

NICKELSDORF. Am 19.09. und 20.09.2020 wurden durch Beamte der Landesverkehrsabteilung Burgenland gemeinsam mit Technikern der ASFINAG und dem Amt der Burgenländischen Landesregierung verstärkte Schwerverkehrskontrollen durchgeführt.
Im Zuge dieser Aktion konnten 191 Mängel bei technischen Kontrollen festgestellt werden. 17 Kennzeichen wurden wegen mangelnder Verkehrs- und Betriebssicherheit abgenommen und 18 Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt. Es wurden 28 vorläufige Sicherheitsleistungen sowie 48 Organmandate eingehoben und insgesamt 202 Anzeigen an die zuständigen Bezirkshauptmannschaften erstattet.
Unter anderem wurden bei einem bulgarischen Sattelzugfahrzeug mit türkischem Sattelaufleger insgesamt 19 technische Mängel festgestellt. Ein Reifen war bis zum Gewebe abgefahren und die Bremsleitung war beschädigt. Es wurde dem Fahrer die Weiterfahrt verweigert und eine Sicherheitsleistung eingehoben.

In Nickelsdorf wurden LKW überprüft.
Teilweise wurden grobe Mängel gefunden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen