Ehrenzeichen von Land und Bund

Chefinspektor i.R. Otto Gruber aus Andau, bis zu seiner Pensionierung „Polizeiattaché“ an der österreichischen Botschaft in Budapest, darf sich über das Ehrenzeichen des Landes Burgenlands freuen. Gruber erwarb sich hohe Verdienste bei der Aufarbeitung des Ungarnaufstandes 1956 und der Ereignisse rund um die Brücke von Andau. Das Große Ehrenzeichen ging an den Andauer Paradewinzer Ökonomierat Johann Scheiblhofer. Erwin Birnbaum aus Winden am See wurde für seine Unterstützung des Vereines Concordia mit dem Silbernen Verdienstzeichen der Republik Österreich geehrt. Der Verein Concordia betreut Sozialprojekte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen