Vom Festival fast keine Spur mehr
NOVA ROCK 2019 - Pannonia Fields II - 1 Woche danach

Die Absperrgitter vom Nova Rock wurden bereits eingesammelt und der Großteil schon verladen und abtransportiert.
21Bilder
  • Die Absperrgitter vom Nova Rock wurden bereits eingesammelt und der Großteil schon verladen und abtransportiert.
  • Foto: Werner Achs
  • hochgeladen von Werner Achs

Nickelsdorf./ Bei meinem erfolgreichen Bericht in der Vorwoche "Nova Rock 2019 - Pannonia Fields II - Am Tag danach" habe ich ja durchaus berechtigte Kritik an den Festivalbesuchern und Campern des Nova Rock geübt, dass sie so einen Schlachtfeld bzw. wirklich einen Saustall auf den pannonischen Feldern hinterlassen haben. Haufenweise Dreck, Tausende von Getränkedosen trotz Dosensammelaktionen, sogar neue Zelte wurden einfach stehen gelassen, es war einfach echt arg, was da so einfach an Müll hinterlassen wurde. Da ist man doch schon etwas schockiert, wenn man diese ganzen Müllberge sieht. Müll, Müll, Müll soweit das Auge reichte. Dort könnte man schon eine eigene Sammelstelle errichten. Wär vielleicht ein Tipp an die Gemeinde Nickelsdorf. ;-) Aber gut, zahlt sich wegen einer Veranstaltung im Jahr ja nicht wirklich aus.

Wenn man sich schon mal ansieht, wie es einen Tag danach aussieht, dachte ich mir, wär es ja eigentlich interessant, wie es nach einer Woche auf dem Nova-Rock-Gelände aussieht. Und davon wollte ich mich natürlich überzeugen.

Und ich war mehr als positiv überrascht. Oder sagen wir mal so, ich hab es mir schon eigentlich erwartet. Die Arbeiter bzw. das Aufräumkommando von "Boss Ewald Tatar" haben ganze Arbeit geleistet!!!

Die Park- und Campingplätze waren super sauber geräumt. Man sah kein einziges Müllhäufchen mehr bzw. weder liegengebliebene Getränkedosen (von Denen ja sicher der Großteil des Mülls war) noch Zelte, Campingstühle, noch irgendein anderer Müll, war zu sehen!!

Und ich muss auch sagen, das Rockgelände selbst war auch schon fast sauber und geräumt. Klar, waren noch ein paar Maschinen (für den Abbau) vorhanden und auch Arbeiter liefen noch rum. Container und Gitter standen ebenfalls noch rum. Aber nur mehr eine Frage der Zeit, bis auch die letzten Sachen vom Gelände geräumt sind und Alle wieder weiterziehen. Es war auch noch ein kleines Zeltdorf vorhanden. Keine Ahnung, wer dort noch wohnt. Arbeiter oder eine Großfamilie aus Rumänien? Da bin ich mir nicht ganz sicher, ist aber auch egal.

So wie es noch vor einer Woche ausgesehen hat, hätte ich nicht erwartet, dass das doch so schnell Alles wieder geräumt wurde. Aber klar, wenn man die Mittel und die Leute dazu hat, wird das nicht wirklich so ein großes Problem sein, denk ich mal. Und die Arbeiter dort, sind ja wie Nomaden. Ziehen von einem Festival zum Nächsten. Roadies quasi. ;-) Sicher auch ein interessantes, aber bestimmt stressiges Leben. Dafür muss man halt auch geschaffen sein. Wär bestimmt mal interessant mal so eine Band auf einer Tour zu begleiten und darüber zu schreiben. ;-)

Und es stehen ja auch schon die nächsten Festivals (mit den nächsten Müllbergen) am Programm. Dieses Wochenende in unserer Landeshauptstadt Eisenstadt am Freitag, 28. Juni das GROOVE QUAKE FESTIVAL (ehem. The Nova Jazz & Blues Night) und Tags darauf, am Samstag, 29. Juni, das LOVELY DAYS FESTIVAL.  

Auf jeden Fall muss ich jetzt noch dem NOVA ROCK Team rund um Ewald Tatar und seinen Mannen ein großes Lob aussprechen!! Sie haben das echt super im Griff gehabt und Alles wirklich sauber und vor Allem wirklich auch sehr schnell geräumt. Wenn nur die Müllräumung überall auf der Welt so wie bei uns im Burgenland klappen würde, hätten wir international gesehen sicher ein Problem weniger. ;-)

Und dabei muss ich auch noch unserem burgenländischen Müllverbandaller höchstes Lob aussprechen, die sind auch immer spitze!!! Wenn ich da nur an Neapel denke.... vergeht mir gleich Alles. Aber gut, da hat eine andere Vereinigung die Hände im Spiel (es gilt die Unschuldsvermutung).

Ich wünsch euch viel Spaß auf den nächsten Festivals und Konzerten und BITTE, tragt ein bisschen zur Müllvermeidung bei bzw. sammelt euren Müll und gebt ihn auch in die entsprechenden Sammelbehälter. Wär ja nicht so schwer.

Eurer Müllapostel und Regio(austro)naut
Werner M. ACHS

Interessante Links:

Nova Rock - Pannonia Fields II - Am Tag danach:
https://www.meinbezirk.at/neusiedl-am-see/c-lokales/nova-rock-2019-pannonia-fields-ii-am-tag-danach_a3462000

Alles über Müllvermeidung und Abfallentsorgung:
https://www.bmv.at/bmv-besser-muell-vermeiden.html

Festivals in Eisenstadt:
https://www.schlossparkfestival.com/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen