Unfall zwischen Nickelsdorf und Zurndorf
Traurige Bilanz: Ein Toter, zwei Schwerverletzte

Der Unfall forderte einen Toten und zwei Schwerverletzte.
3Bilder
  • Der Unfall forderte einen Toten und zwei Schwerverletzte.
  • Foto: Foto: Feuerwehr Zurndorf
  • hochgeladen von Charlotte Titz

NICKELSDORF/ZURNDORF. Heute Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Zurndorf zur Unterstützung der Feuerwehr Nickelsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B10 zwischen Zurndorf und Nickelsdorf alarmiert.
Ein PKW und ein Kleintransporter waren frontal zusammen gestoßen.

In Gegenverkehr gekracht

Der Richtung Zurndorf fahrende Pkw-Lenker aus dem Bezirk Bruck an der Leitha war aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal gegen einen Abschleppwagen mit ungarischem Kennzeichen gekracht.
"Unsere Aufgabe bestand darin, den Rettungsdienst zu unterstützen. Zwei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit den Rettungshubschraubern abtransportiert. Leider kam für eine Person jede Hilfe zu spät, der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen", so die Feuerwehr Zurndorf.  
Die Feuerwehr Zurndorf stand mit 16 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.
Ebenso war die Polizei und Rettung mit drei Fahrzeugen,der Notarzt, die Feuerwehr Nickelsdorf mit zwei Fahrzeugen, sowie zwei Rettungshubschrauber vor Ort.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen