28.09.2014, 14:02 Uhr

Tschardakenfest in Halbturn

Andreas Gisch, Astrid Heiling-Zinniel und Peter Nachtnebel beim Namensgeber des Festes - den Tschardaken.
HALBTURN. Beim 9. Tschardakenfest in Halbturn konnte man am Samstag und Sonntag 32 Stationen besuchen. Rund 300 Freiwillige arbeiteten daran mit. Die Gäste dankten es vor allem am Sonntag bei herrlichem Wetter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.