14.09.2018, 00:00 Uhr

Groß angelegte Einsatzübung in Zurndorf

Die Einsatzorganisationen übten die Zusammenarbeit. (Foto: FF Zurndorf)
ZURNDORF. Vergangenen Dienstag fand in Zurndorf eine groß angelegte Einsatzübung statt. Beteiligt waren neben den Feuerwehren aus Zurndorf und Gattendorf auch die Bezirksstellen Neusiedl/See und Bruck/Leitha des Roten Kreuzes.


Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit drei PKW, einem landwirtschaftlichen Fahrzeug und insgesamt sechs teils schwerst verletzten Personen. Neben der gezielten Anwendung von Rettungstechniken, sowie der fachgerechten Versorgung der Patienten, stand auch die Koordination und die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzorganisationen im Vordergrund. Bei der Planung des Übungsszenarios wurde außerdem auf eine möglichst realistische Darstellung wert gelegt.

Insgesamt nahmen 42 Feuerwehrmitglieder, 10 Mitglieder des Roten Kreuzes, zwei Notärzte, sechs Übungsdarsteller, sowie acht Übungsbeobachter an der Übung teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.