04.08.2017, 13:36 Uhr

Spatenstich in der Basilika Frauenkirchen

Am Donnerstag fand der Spatenstich für die Renovierungsarbeiten in der Basilika von Frauenkirchen statt.

FRAUENKIRCHEN (rr). Pfarrer Thomas Lackner hielt die Eröffnungsrede. Er betonte die geschichtsträchtige Bedeutung des "Brunnenhofes" und verwies auf die verschiedenen Bauepochen und die im Hof gefundenen Skelette (darunter auch ein Kinderskelett).
Thomas Lackner bedankte sich in seiner Rede bei Provinzial P. Oliver Ruggenthaler, der die Arbeiten genehmigte und bei Landeshauptmann Hans Niessl sowie den beteiligten Unternehmen.  Im Anschluss hielt Provinizial P. Oliver Ruggenthaler seine Rede.
Landeshauptmann Niessl wies auf die Bedeutung der Basilika hin, die auch in touristischer Hinsicht ein wichtiger Faktor ist. Es sei ihm ein persönliches Anliegen, dass das Kloster und die Basilika erhalten und revitalisiert wird. Lobend erwähnte er auch das Vorhaben, den Kreuzgang für die Öffentlichkeit frei zu geben und auch den Brunnenhof für Hochzeiten und dergleichen zur Verfügung zu stellen. Anschließend wurde zu einem kleinen Imbiss geladen.




2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.