28.09.2014, 18:26 Uhr

Thirteen Days im Bergwerk

Neusiedl am See (doho). Mit einer powervollen Performance machte die Kärntner PopPunk-Band "Thirteen Days" Station im Neusiedler Bergwerk auf ihrer Tour "across the universe". Wie noch bei jeder der beiden vorangegangen CD Präsentation, ließ man es sich auch diesmal nicht entgehen im Neusiedler Club vorbeizuschauen.

Zusammenarbeit mit Green-Day-Produzent

Mit im Gepäck hatten die vier Jungs ihr neues, und jetzt schon gelobtes, Album "Goodbye to Yesterday". Das besondere an der neuen Platte: Man konnte den bekannten Produzenten Chris Dugan aus Kalifornien, wo das Album auch eingespielt wurde, für sich gewinnen. Dugan hatte zuvor mit Bands wie Green Day, Iggy Pop oder auch U2 zusammengearbeitet.

Powervoller Act

Live wissen "Thirteen Days" das Publikum zu begeistern. Leadvokalist Roman Mischitz heizte dem Publikum mit leidenschaftlichem Gesang und witzigen Sprüchen zwischen den Songs ein. Respekt für die Leidenschaft zur Musik gebührte auch Bassist Patrick, der trotz Fiebers auf der Bühne stand!
Die nächsten Stationen ihrer Tour führen die Kärntner vor allem nach Großbritannien.

Links:

http://www.thirteendaysrocks.com

http://www.facebook.com/thirteendaysrocks

http://www.youtube.com/thirteendaysrocks

Das neue Album "Goodbye to Yesterday" ist jetzt auf iTunes und Amazon erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.