19.12.2017, 21:34 Uhr

Windrad-Brand in Gols dürfte durch Kurzschluss ausgelöst worden sein

Heute geriet ein Windrad im Golser Windpark in Brand. (Foto: FF Gols)

Bei einem Vorfall im Bereich einer Windkraftanlage in Gols wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt. Betroffen sind zwei Techniker einer Servicefirma, die Wartungsarbeiten durchgeführt haben.

GOLS. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus gebracht. Zur Unfallursache können noch keine gesicherten Informationen gegeben werden. Es dürfte sich nach ersten Informationen jedoch um einen Kurzschluss gehandelt haben, der einen Brand ausgelöst hat. Die betroffene Windkraftanlage wurde vorschriftsgemäß regelmäßig gewartet.
Zur Erhebung der Ursache sind Experten der Energie Burgenland vor Ort.
Die Feuerwehr Gols war mit 17 Mann im Einsatz und sicherte das Gelände rund um das brennende Windrad ab.

Mehr in unserem ersten Beitrag vom brennenden Windrad
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.