Windrad

Beiträge zum Thema Windrad

5

Neu gepflanzte Bäume als natürlicher Erosionsschutz für Tiere
Noch mehr Klimaschutz durch Bäume im Windpark Nikitsch

NIKITSCH. Der wichtigste Artenschutz ist und bleibt der Klimaschutz. Dies setzt die ,,Energie Burgenland" in Kooperation mit dem ,,Landesforstgarten Burgenland" um, indem sie einen Wind- und Sichtschutzgürtel auf einer Länge von rund 350 Metern auf den Feldern von Nikitisch schaffen. Die Fertigstellung der rund 1000 heimischen Sträuchern und Bäume ist bis Ende des Jahres geplant.  ErstbepflanzungGemeinsam mit Landtagabgeordneten Roman Kainrath und Bürgermeister Johann Balogh legte Klaus Maras,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
4 2 26

Impressionen aus der Buckligen Welt
Tour zum Windrad Lichtenegg, Teil 2

Im 1. Teil haben ich Fotos gezeigt vom unserem Weg beginnend beim Roten Kreuz und weiters vom Abstieg in den Spratzbach Graben. Nach einigen netten Fotos von Lichtenegg gings nochmals hinunter in den Graben und wieder hinauf. Wir wollen ja auf etwa 5 Stunden Gehzeit kommen und uns die Mittagsrast 'verdienen'. Dem Windrad sind wir jedenfalls schon durchaus nahe gekommen. Endspurt zu Windrad, Aufstieg und Ausblick 1) Auf der Suche nach einem unkonventionellen Foto vom Windrad bemerke ich ein paar...

  • Neunkirchen
  • Bruno Ebner
2 1 24

Impressionen aus der Buckligen Welt
Tour zum Windrad Lichtenegg, Teil 1

Lichtenegg     Vor genau 9 Jahren stand bei uns am 5. Okt. 2011 die Wanderung "Maria Schnee - Windrad Lichtenegg - Stickelberg" in der Bucklige Welt zur Windkraftanlage Lichtenegg auf der Pesendorfer Höhe auf unserem Wanderprogramm.. Nach dem Treffpunkt in Kaltenberg fahren wir gemeinsam weiter nach zum Roten Kreuz. Via Spratzbach Graben nach Lichtenegg1) Nach einigen Schlenkern gönnen wir uns einen Blick hinüber zum Windrad Lichtenegg mit seinen Babys; links Kaltenberg, zentral schaut der...

  • Neunkirchen
  • Bruno Ebner
13 6 6

Die Windmühle in Retz

Von Johannes Tobias Bergmann erbaut, wurde sie nach Jahrzehnten einträglicher Mahlarbeit 1924 stillgelegt. Von niederländischen Windmühlenbauern restauriert, dreht und mahlt sie heute wieder – als einzige betriebsfähige, vollständig eingerichtete Windmühle in Österreich. Ein technisches Denkmal von großem kulturhistorischem Wert, ein einzigartiges Erlebnis längst vergangener Technik, erlebbar in atemberaubender Ästhetik! In unmittelbarer Nähe zueinander wurden zwei Windmühlen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Norbert Koller bietet Führungen im Brucker Windpark
3

Windpark Bruck
Windrad bietet tolle Aussichtsplattform auf 60 Meter

Der Energiepark Bruck betreibt in seinem Windpark ein Windrad mit einer Aussichtsplattform auf einer Höhe von 60 Metern.  BRUCK/LEITHA. Der Windpark Bruck an der Leitha wurde im Jahr 2000 als Bürgerbeteiligungsprojekt errichtet. Seit 2009 besitzt und betreibt der Verbund den Windpark. An diesem Standort wird jährlich ein durchschnittlicher Energieertrag von rund 14.600.000 kWh erzeugt. Eines der mittlerweile fünf Windräder bietet eine Aussichtsplattform auf 60 Metern Höhe. Solch eine...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
10

Sonnenblumenfelder sind Schönheit pur
Wenn dir die Natur die schönsten Momente schenkt

2020-08-05 - Gestern war ich am Nachmittag/Abend rund um Hirm, Steinbrunn, Wulkaprodersdorf und Pöttsching unterwegs um die tolle Stimmung der Sonnenblumenfelder einzufangen. In Steinbrunn durfte ich auch ein Rehpärchen bei der Nahrungssuche fotografieren. Ich bin immer wieder begeistert, welch Schönheit unsere burgenländische Natur aufzeigt. Die Felder unserer Bäuerinnen und Bauern strahlen jeden Tag immer wieder aufs Neue, sodass es für mich als Hobby Fotograf ein Erlebnis ist daran...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Thomas Werchota
Reinhard Wurm, Markus Klaus, Wolfgang Riedl, Jonas Lamprecht, Benjamin Krisa, Marcin Ryszawy, Jonathan Schreiber und Florian Frech mit dem fertigen Windrad.

Traismaurer bauten Kleinwindrad in Workshop selbst - Einweihungsfeier steht bevor

Von sechzehnten bis neunzehnten Juli organisierte die Modellregion Unteres Traisental-Fladnitztal im Traismaurer Schlosserhaus einen Workshop zum Selbstbau eines voll funktionsfähigen Kleinwindrades. TRAISMAUER. Bereits im Frühjahr wurden die Plätze in einem regionalen Gewinnspiel verlost. Die Teilnehmer konnten im Workshop lernen, wie ein Kleinwindrad gefertigt wird. Vom Generator bis zu den Rotorblättern wurde in den vier Workshoptagen alles per Handarbeit gebaut. 27. Kleinwindrad...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Energie Steiermark Vorstandsduo Christian Purrer und Martin Graf mit Bürgermeister Thomas Derler (li.) und Almenland Obmann Erwin Gruber (re.) bei der Grundsteinlegung des 6 Millionen Euro-Windrads auf der Sommeralm.
1

Sommeralm
Grundstein für das neue Windrad ist gelegt

Ab kommendem Jahr werden 3.000 Haushalte mit grünem Strom aus der Teichalm-Region versorgt. Vor Kurzem ist die Grundsteinlegung für das 6 Millionen-Euro-Windrad auf der Sommeralm erfolgt. Die Sommeralm erhält ein neues Hochleistungs-Windrad. Nach dem Abbau der bestehenden Windkraftanlage aus dem Jahr 1999 erfolgte gestern die Grundsteinlegung für das neue Projekt am Plankogel auf der Sommeralm der Gemeinde St. Kathrein am Offenegg. Das neue Hochleistungs-Windrad der Energie Steiermark wird eine...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Der Windpark Japons wird auf drei Anlagen verkleinert.

Windkraft
Bald nur noch drei Windräder - dafür doppelt so viel Strom

Modernisierung Windpark Japons: Aus sieben Anlagen werden drei – diese produzieren fast doppelt so viel Ökostrom JAPONS. In den beiden Marktgemeinden Japons und Irnfritz-Messern sollen sieben alte Windkraftanlagen abgebaut und durch neue, modernen Anlagen ersetzt werden. Das ursprüngliche – bereits genehmigte Projekt – sah vier neue Anlagen vor. Nun hat die EVN das Projekt noch einmal überarbeitet und auf nur mehr drei Windkraftanlagen reduziert. Die rasante Entwicklung der Windkrafttechnologie...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Auf der Sommeralm haben die Bauarbeiten für das neue Windrad bereits begonnen.
3

Neues Windrad
Auf der Sommeralm entsteht erneuerbare Energie

Sechs Millionen Euro Investment in der Oststeiermark für die Versorgung von 3.000 Haushalten mit Erneuerbarer Energie. Der Baustart für neues Windrad auf der Sommeralm erfolgte dieser Tage. Die Sommeralm erhält ein neues Hochleistungs-Windrad. Vor wenigen Tagen hat die Energie Steiermark mit den entsprechenden Bauarbeiten begonnen. Nach einem Abbau der bestehenden Windkraftanlage aus dem Jahr 1999 werden in den kommenden Wochen Fundamente für das neue Projekt, das eine Gesamthöhe von rund 180...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Der Energiepark steht "unter Strom".
2

Windkraft
Brucker Energiepark sichert Versorgung

BRUCK/LEITHA. Auch in der Corona-Krise steht der Energiepark Bruck an der Leitha weiter "unter Strom" und konnte den Betrieb  sehr gut aufrechterhalten.  Zu Beginn der allgemeinen Einschränkungen stand  im Vordergrund, wie die stabile Energiebereitstellung durch Windkraft, und Biogas weiterhin zu bewerkstelligen ist. Der verantwortliche Windradtechniker Michael Peter steuerte die externen Serviceteams im Home-Office Modus. Die Windparks liefen und laufen ohne Einschränkungen durch. Die Biogas...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Energiewende in Taiwan
Miba liefert Maschinen für den Bau von neuen Offshore-Windkraftanlagen

LAAKIRCHEN. Taiwan stellt seine Energieversorgung um, das Land steigt in den kommenden Jahren von Kohle- und Atomkraftwerken auf eine nachhaltige Energieproduktion um. Als eine wesentliche Maßnahme wird bis 2025 eine Windenergie-Produktionskapazität von 5 Gigawatt aufgebaut, das entspricht der Leistung von rund vier Atomkraftwerken. Um das zu erreichen, werden entlang der Küste rund 500 neue Offshore-Windkraftturbinen errichtet. Solche Anlagen sind mit bis zu 100 Meter hohen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Das Windrad brannte ab.
1

Feuerwehreinsatz im Windpark Kittsee
Windrad brannte ab

Montag Abend gab es einen Einsatz im Windpark. Eine Windkraftanlage stand in Flammen. Bemerkt hatten den Brand Passanten.  KITTSEE/ PAMA. Beim Eintreffen der Feuerwehr  stand das Windrad bereits in Vollbrand. In solchen Höhen ist an ein Löschen aber nicht zu denken, man kann das Windrad nur kontrolliert abbrennen lassen.  Starker WindEin Problem war auch der starke Wind. Herabfallende Teile wurden durch ihn weiter verblasen. Deshalb zogen die Feuerwehrleute aus Kittsee, Pama und Edelstal einen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Kletterweltmeisterin Jessica Pilz auf dem Weg nach oben. 50 Meter hat das Windrad auf der Donauinsel.
2 4

Donauinsel
Kletterweltmeisterin Jessica Pilz erklimmt Windrad (mit Video)

Mit viel Adrenalin und noch mehr Können absolvierte die 22-jährige Niederösterreicherin Jessica Pilz die weltweit erste Kletterroute auf einem Windrad.  DONAUSTADT. "Zu Beginn war ich noch etwas nervös, aber je weiter ich raufgeklettert bin, umso mehr hat es mir getaugt." So beschreibt die Kletterweltmeisterin Jessica Pilz ihre Klettertour auf das 50 Meter hohe Windrad auf der Donauinsel. Wien Energie, Betreiber des Windrades auf der Donauinsel, hat die Aktion der niederösterreichischen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
1 24

+++ WINDRADÜBUNG / WALDBRAND +++

Nachdem im Juli auf tschechischer Seite ein Brand in der nähe der Windräder im Sternwald ausgebrochen war und die Feuerwehren des Pflichtbereichs Vorderweißenbach mit dem Alarmtext Brandverdacht im Sternwald ausrückten, wollten wir nun in Form eines Planspiels ein solches Szenario durchspielen. Im Sommer konnte durch einen aufmerksamen Radfahrer schlimmeres verhindert werden. Alle zwei Jahre findet eine Übung bei den neun Windkraftanlagen statt. In diesem Jahr gemeinsam mit den Feuerwehren FF...

  • Urfahr-Umgebung
  • Freiwillige Feuerwehr Amesschlag
2

Windrad gesprengt
Windrad in Kleinhöflein gesprengt

Das 20 Jahre alte Windrad in Gittermastkonstruktion unter Verwendung selbst hergestellter Schneidladungen wurde gesprengt. KLEINHÖFLEIN (ag). Die Sprengung verlief ganz nach Plan. Der Gittermast konnte punktgenau auf einem Agrarweg zu Fall gebracht werden. Damit wurde der Flurschaden so gering wie möglich gehalten. Durch die Sprengung entstand allerdings ein kleiner Flurbrand, der von den Mitgliedern der Sprenggruppe selbst gelöscht werden konnte. Um jede Gefahr für das angrenzende Getreidefeld...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Mit der Windkraft Simonsfeld und der Marktgemeinde Ernstbrunn geht es für bis zu sechs Gewinner 143 Meter hinauf auf ein Windrad. Bürgermeister Horst Gangl und Markus Winter, technischer Geschäftsführer der Windkraft Simonsfeld AG, freuen sich auf Sie!
2

Die 25 geilsten Dinge, die man in NÖ erlebt haben muss
Gewinn dieses geile Ding: Stehe einmal auf einem Windrad

Die Bezirksblätter verlosen jedes Jahr die "25 geilsten Dinge, die man in Niederösterreich erlebt haben muss". Das sind exklusive Events, die man in dieser Form weder kaufen, noch sonst irgendwie erstehen kann. BEZIRK KORNEUBURG | ERNSTBRUNN. Windkraftwerke der Dreimegawattklasse gehören zu den größten in Österreich. Für sechs Leser der Bezirksblätter öffnet die Windkraft Simonsfeld am Freitag, den 6. September 2019, ab 14 Uhr, die Türen ihrer "sanften Riesen" und gewährt exklusive Einblicke in...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Ab 7. Juli gibt es wieder an jedem ersten Sonntag im Monat Windradführungen auf der Hebalm-Freiländeralm.

Alles rund ums Thema Windkraft
Windradführungen auf der Hebalm-Freiländeralm

Ab 7. Juli finden auf der Hebalm-Freiländeralm wieder Windradführungen statt. Dabei können Besucher das Windrad vom Boden aus besichtigen, auch betreten und diverse Fragen zum Thema Windkraft stellen. Es werden verschiedene Fakten über die Windkraft, über die Freiländeralm und über die Energie Steiermark vorgetragen. Die Führung ist kostenlos. Treffpunkt jeweils beim ersten Windrad neben der Freiländeralm Hütte um 10 Uhr. Die Führungen (gratis) wird es an jedem ersten Sonntag im Monat, bis...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
„W.E.B Grünstrom“ boomt bei Kunden.

W.E.B.: Solides Wachstum nach Rekordjahr

PFAFFENSCHLAG. Nach dem außergewöhnlichen Rekordjahr 2017 konnte die WEB Windenergie AG (W.E.B) 2018 auch unter deutlich schwierigeren Windbedingungen ein gutes Ergebnis einfahren.  Von hoher Dynamik geprägt ist auch die innovative Vermarktung des von der W.E.B produzierten Stroms als „W.E.B Grünstrom“. Allein im Geschäftsjahr 2018 konnte das Unternehmen die Zahl seiner Kunden in der Direktvermarktung mehr als verdoppeln.

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Manuela Sachs, Favoritner Bezirksrätin (SPÖ) vor der neuen Hinweistafel zum Kunstwindrad.
2 5

Windrad
Wettbewerb für Künstler gestartet

Mehr Farbe für die "Grüne Energie": Beim ersten Kunst-Windrad Wiens in Favoriten wurde ein Wettbewerb für Künstler gestartet. FAVORITEN. Wer durch den Süden Favoritens mit seinen vielen Feldern fährt, kennt das Bild: Die Windräder ragen mitten im Grün in die Luft. Was fehlt, sind Farbe und Abwechslung. "Leider stehen den Windkraftplanungsfirmen in der Realität nicht so viel Möglichkeiten der Gestaltung zur Verfügung", weiß Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft. Prüfung für Windpark So...

  • Wien
  • Karl Pufler
Beim Einsatz mit dem Spaten: Stefan Szyszkowitz (EVN), LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bürgermeister Herbert Porsch.

Energie für das Marchfeld
Ökostrom aus Obersiebenbrunn

OBERSIEBENBRUNN. Der erste Spatenstich für den Windpark ist gesetzt. Die EVN errichtet in der Marktgemeinde sechs Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 20 Megawatt. Schon ab Herbst sollen sich die Windräder drehen und nachhaltigen Strom für 15.000 Haushalte produzieren und somit über 30.000 Tonnen CO₂ einsparen - dies entspricht in etwa dem jährlichen Ausstoß von über 14.000 Pkw. Mehr Megawatt "Durch den Windpark leisten wir unseren Beitrag zum nachhaltigen Umbau des Energiesystem. Wir...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
1

Skigebiet Natrun
Alles ist möglich, nur..

ein Windradl aufstellen ist im Bundesland Salzburg unmöglich dank der Lobbyisten der landeseigenen Energieversorgungs.AG. Wahrscheinlich würde ein Überangebot den Strompreis senken und die Dividenden der Aktionäre schmälern. Anders ist es nicht zu erklären warum es nicht möglich ist JEDE Form der erneuerbaren Energie zu nutzen. Wenn die Windräder wirklich so stören können die Enkerl sie wieder problemlos rückstandsfrei entfernen. Aber so eine effiziente Form der Energieerzeugung wie ein Windrad...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Würti

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.