08.10.2014, 12:32 Uhr

Werner Falb-Meixner zurück in der Politik!

Werner Falb-Meixner meldet sich zurück.
Der ehemalige Landesrat der burgenländischen Landesregierung wurde in der Gemeinderatssitzung in Zurndorf am 7.10.2014 als Gemeinderat angelobt.
Nachdem er bei der Gemeinderatswahl 2012 auf einem hinteren Listenplatz kandidiert hatte und über die Vorzugsstimmen den letzten Sitz im Gemeinderat erreicht hatte, verzichtete er zunächst auf das ihm zustehende Mandat. Nach dem Zurücklegen des Mandates des ehemaligen Vizebürgermeisters Herbert Ulram aus beruflichen Gründen, ist die Überraschung nunmehr perfekt, der ehemalige Bürgermeister sitzt wieder im Gemeinderat!
Falb-Meixner: „Als Politiker wollte und will ich für die Menschen und ihre Anliegen da sein und positiv unsere Heimat gestalten. Der Anstand gebot es mir nach der Verurteilung mein Amt zurückzulegen und mich so lange nicht politisch zu betätigen, solange die dreijährige Bewährungsfrist aufrecht war. In dieser schwierigen Zeit bekam ich sehr viele positive Rückmeldungen, so dass ich mit viel Freude und Engagement wieder in der Gemeinde mitarbeiten werde.
2008 – 2011: Burgenländischer Agrarlandesrat
2005 – 2008: Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag
2002 – 2008: Bürgermeister der Marktgemeinde Zurndorf
1992 – 2002: Gemeindevorstand der Marktgemeinde Zurndorf
1987 – 1992: Gemeinderat der Marktgemeinde Zurndorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
170
Hobbyuser Hobbyuser aus Neusiedl am See | 10.10.2014 | 12:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.