Keller-Brand in Deutschkreutz

In einem Einfamilienhaus in Deutschkreutz brach ein Brand aus.
  • In einem Einfamilienhaus in Deutschkreutz brach ein Brand aus.
  • Foto: Foto: © LPD Burgenland
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

DEUTSCHKREUTZ. Am 3. Jänner  gegen 09:30 Uhr konnten Bewohner eines Einfamilienhauses in Deutschkreutz im Keller Brandgeruch und Rauchentwicklung wahrnehmen. Der Hausbesitzer konnte in weiterer Folge die Flammen mit einem Feuerlöscher eindämmen. Die eintreffenden Feuerwehren Deutschkreutz und Girm führten abschließend unter Einsatz von schwerem Atemschutz die Nachlöscharbeiten durch und gaben kurz darauf „Brand Aus“.

Starke Hitzentwicklung
Die Brandursachenermittlung ergab, dass der Hausbesitzer im Zuge des Beheizens der Holzheizung eine Kartonschachtel mit Holz zum Trocknen auf die Abdeckung des Rauchabzugsrohres stellte. Durch die starke Hitzeentwicklung des Abzugsrohres fing die Kartonschachtel Feuer und die Flammen griffen in weiterer Folge auf das darin gelagerte Holz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen