Bezahlte Anzeige

Gemeindeparteitag der ÖVP Weingraben

Foto 1: Bernadette Gsertz, Alexandra Werkovits, Johann Gsertz, Angelika Greiner, Thomas Bleier, Nikolaus Berlakovich
2Bilder
  • Foto 1: Bernadette Gsertz, Alexandra Werkovits, Johann Gsertz, Angelika Greiner, Thomas Bleier, Nikolaus Berlakovich
  • hochgeladen von Volkspartei Burgenland

Weingraben.– Am vergangenen Samstag fand der Gemeindeparteitag der ÖVP Weingraben statt. Vizebürgermeisterin Angelika Greiner wurde dabei einstimmig zur neuen Gemeindeparteiobfrau gewählt. Sie löste Bernadette Gsertz nach mehr als 20 Jahren in dieser Funktion ab. Die Delegierten der ÖVP Weingraben stellten die Weichen für die kommenden Jahre. Dabei hat Angelika Greiner die Unterstützung ihres gesamten Teams, das ebenfalls mit 100% gewählt wurde:

• Gemeindeparteiobfrau Stv. und Finanzreferentin: GR Alexandra Werkovits
• Schriftführer: Christoph Werkovits
• Schriftführer Stv.: Bernadette Gsertz
• Delegierte zum Bezirksparteitag: GR Alexandra Werkovits
• Ersatzdelegierte zum Bezirksparteitag: Bernadette Gsertz
• Finanzprüfer: GR Thomas Bleier
• Finanzprüferin: Daniela Windisch (parteifrei)

Als Gastreferent konnte Bezirksparteiobmann NR Niki Berlakovich beim Parteitag begrüßt werden. Im Rahmen der Versammlung wurden auch verdiente Funktionäre für ihre Tätigkeiten geehrt:
• Thomas Bleier für 20 Jahre im Gemeinderat
• Alexandra Werkovits für 15 Jahre im Gemeinderat
• Angelika Greiner für 10 Jahre im Gemeinderat
• Johann Gsertz für 30 Jahre als Bauernbundobmann

Foto 1: Bernadette Gsertz, Alexandra Werkovits, Johann Gsertz, Angelika Greiner, Thomas Bleier, Nikolaus Berlakovich
Foto 2: Bernadette Gsertz, Angelika Greiner, Nikolaus Berlakovich

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen