Nikitsch

Beiträge zum Thema Nikitsch

Matteo aus Kaisersdorf wurde am 26.11.2020 im Krankenhaus Oberpullendorf geboren.
2

"Lockdown-Babys" aus dem Bezirk Oberpullendorf
Nachwuchs in der Corona-Zeit

Zeit für Zweisamkeit, Romantik und Zärtlichkeit. Wir haben mit zwei Paaren gesprochen, die im Frühling 2020 das Beste aus der Corona-Krise gemacht haben. MATTEO - Familie Roschitz aus Kaisersdorf  Der kleine Matteo wurde am 26.11.2020 im Krankenhau Oberpullendorf geboren. "Unser Nachwuchs war unabhängig von Corona geplant", so Julia Roschitz im Gespräch mit den Bezirksblättern. "Wir haben uns keinen Stress gemacht und gedacht, dass es, wenn es so sein will, einfach passieren wird."...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Großartig vielfältig: Michael Schreiber.
2

Michael Schreiber aus Nikitsch ist Historiker, Musiker und Künstler
"Geschichte ist ein Erlebnis!"

„Geschichte ist für mich bunt und lebendig, so sehe ich am Beispiel  der Geschichte Roms Bilder vor mir, die leben, kein Konvolut an grauer Theorie sind. Ich bin Historiker, aber meine Arbeit fühlt sich nicht wie Arbeit an. Ich habe Geschichte immer begriffen als Sammlung von vielen kleinen Geschichten, die alle irgendwie miteinander verbunden sind, man muss nicht alle kennen.“ Zufällig auf Geschichte gestoßen Nach der HAK Matura und dem Bundesheer machte er sich auf den Weg nach Wien, um zu...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ingrid Ruf
Bis die Bücherei in Nikitsch wieder Leser empfangen darf, gibt es ein neues Angebot: "click & collect" - Bücher online bestellen und abholen.

Neues Angebot der Gemeindebücherei Nikitsch
Bücher online bestellen und abholen

Da aufgrund der Coronamaßnahmen die Gemeindebücherei Nikitsch bis auf Weiters geschlossen bleibt, bieten die Betreiber nun die neue Aktion "click & collect" an. NIKITSCH. Ab 29. Jänner können Bücher und andere Medien bestellt und jeden Freitag ab 17 Uhr in der zweisprachigen Gemeindebücherei abgeholt werden. Die Bestellung werden per e-Mail an  nikitsch@bibliotheken.at oder palatinmonika64@gmail.com und whatsapp an 0664 5423260 entgegengenommen.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Gratulationen zum 50er
2

Nikitsch
Volksschuldirektor feierte 50. Geburtstag

NIKITSCH. Peter Schweiger feierte am 24. Jänner seinen 50. Geburtstag. Es gratulierten ihm seine Kollegen/LehrerInnen, Theathergruppe Nikitisch, Gemeindebücherei sowie Familenangehörige und Freunde.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Spende für das Krankenhaus Sisko in Kroatien.

Theatergruppe Nikitsch
Spende für Krankenhaus in Kroatien

NIKITSCH. Der Präsident der Theatergruppe File ž, Stefan Buzanich, übergab im Namen der gesamten Theatergruppe eine Spende an das Krankenhaus in Sisko, das durch das Erdbeben in Kroatien stark betroffen war. "Es lag uns sehr am Herzen, die Opfer des Erdbebens zu unterstützen," sagte Buzanich.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Sabine Kosak, Wohnbereichsleiterin, nutzte, gemeinsam mit weiteren 31 Mitarbeitern, die Gelegenheit zur Impfung.

42 Bewohner und 32 Mitarbeiter nahmen Impfgelegenheit wahr
Erste Impfaktion im SeneCura Sozialzentrum Nikitsch

Das SeneCura Sozialzentrum Nikitsch hat am vergangenen Wochenende als eines der ersten Pflegehäuser im Burgenland Dosen des neu zugelassenen Corona-Impfstoffes von BioNTech/Pfizer verimpft. NIKITSCH. Insgesamt 42 Bewohner und 32 SeneCura Mitarbeiter nutzten die Möglichkeit, die Impfung gegen COVID-19 zu erhalten. Das Impfteam bestehend aus Dr. Márk Somogyi nahm die Impfung vor. Schutz der Pflegebedürftigen im Vordergrund „Wir freuen uns sehr, hier in Nikitsch schon mit der Impfung starten zu...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Julian und seine Mama Katharina mit der neuen Tasche

Nikitsch
Büchertasche für die Jüngsten

Die jüngsten Leser bzw. Zuhörer bekommen von den Burgenländischen Bibliotheken Buchstart-Taschen, aus denen ihnen vorgelesen werden kann. NIKITSCH. Julian und seine Mama Katharina Weidinger waren vor kurzem in der zweisprachigen Gemeindebücherei Nikitsch und haben sich diese Tasche mit dem Buch "Das bin ich" von Heinz Janisch abgeholt. Aufgrund der neuen Maßnahmen wegen Corona bleiben alle Büchereien leider bis 6. Dezember 2020 geschlossen.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
5

Neu gepflanzte Bäume als natürlicher Erosionsschutz für Tiere
Noch mehr Klimaschutz durch Bäume im Windpark Nikitsch

NIKITSCH. Der wichtigste Artenschutz ist und bleibt der Klimaschutz. Dies setzt die ,,Energie Burgenland" in Kooperation mit dem ,,Landesforstgarten Burgenland" um, indem sie einen Wind- und Sichtschutzgürtel auf einer Länge von rund 350 Metern auf den Feldern von Nikitisch schaffen. Die Fertigstellung der rund 1000 heimischen Sträuchern und Bäume ist bis Ende des Jahres geplant.  ErstbepflanzungGemeinsam mit Landtagabgeordneten Roman Kainrath und Bürgermeister Johann Balogh legte Klaus Maras,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann

Nikitsch
85. Geburtstag von Martin Jordanich

NIKITSCH. Martin Jordanich aus Nikitsch feierte am 15. Oktober seinen 85. Geburtstag. Er ist unter anderem Mitbegründer der Folkloregruppe "Granicari" sowie von "Mladost" und noch dazu ein begnadeter Historiker, der sich sehr für die bgld.-kroat. Kultur einsetzt. Der Jubilar ist außerdem Gründer des ersten Frauenchores in Nikitsch im Jahr 1990. "Wir wünschen dem Jubilar alles Gute, noch viele Jahre in bester Gesundheit im Kreise seiner Familie und Freunde. ZIVIO!", lässt Monika Palatin...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
3

Nikitsch
Volksschüler besuchten die Gemeindebücherei

NIKITSCH. Gemeinsam mit Lehrerin Mirijam Mersich besuchten die Schüler der 1. und 2. Klasse der Volksschule Nikitsch vor kurzem die zweisprachige Gemeindebücherei. Dabei bekamen die beiden Schülerinnen Buranits Hana und Luxl Juliane ihre Urkunden für den "Lesesomner 2020" von der Büchereileiterin überreicht.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
Neben zahlreichen anwesenden Kunden und Gemeindevertreter gratulierte auch der WK- Regionalstellenleiter Freddy Fellinger dem allseits engagierten Ehepaar KKK - Kristijan und Kristina Karall zum Jubiläum.

Zum 20-jährigen Firmenjubiläum
Werbegrafiker Kristijan Karall eröffnete Betriebsstandort in Nikitsch

Zum 20-jährigen Firmenjubiläum eröffnete Kristijan Karall einen weiteren Betriebsstandort in Nikitsch NIKITSCH/GROSSWARASDORF. Exakt 20 Jahre nach seiner Firmengründung eröffnete der Großwarasdorfer Werbegrafiker Kristijan Karall einen weiteren Betriebsstandort in seinem frisch renovierten Wohnhaus in Nikitsch. "Inspiration und Ruhe"„Hier im idyllischen Wohnhaus habe ich meine Inspiration und die Ruhe, um neue Ideen und Konzepte reifen zu lassen, die ich dann am Server- und Technikstandort in...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
Die Polizei ermittelt nach einem Traktordiebstahl.

Nikitsch
Traktor mit Frontlader und Werkzeug aus Scheune gestohlen

In Nikitsch wurde am Wochenende ein Traktor samt Frontlader und drei Erdbohrern gestohlen. NIKITSCH. Am Montagvormittag, 22. Juni, wurde bekannt, dass vermutlich am Wochenende aus einer Scheune in Nikitsch ein Traktor mit Frontlader und angehängtem Erdbohrer am Hubwerk, aufgebrochen und gestohlen wurde. Im Frontlader befanden sich weiters zwei Erdbohrer, welche die Täter ebenfalls mitnahmen. Der Besitzer war über das Wochenende nicht im Betrieb. Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Gesucht: ein Arzt für Allgemeinmedizin in Nikitsch

Ausschreibung
Arzt für Allgemeinmedizin in Nikitsch gesucht

NIKITSCH. Die Ärztekammer Burgenland sucht für die Gemeinde Nikitsch einen Arzt für Allgemeinmedizin. Bewerbungen müssen bis spätestens 14. Mai um 16:00 Uhr bei der Ärztekammer eingelangt sein. Die Besetzung der Kassenvertragsarztstelle ist mit 1. Oktober 2020 vorgesehen.  Alle Informationen zur Ausschreibung gibt es auf  www.aekbgld.at/web/burgenland/ausschreibungen

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Franz Tscheinig
Franjo Kröpfl ist seit Jahrzehnten Schlagzeuger der burgenländísch-kroatischen Band PAX.
5

Einfach näher dran mit Franjo Kröpfl
42 Jahre PAX, 12 Jahre Zelenjaki und dann kam die Malerei

Der Kr. Geresdorfer Franjo Kröpfl ist als Musiker und Maler weit über seine Ortschaft hinaus bekannt. KR. GERESDORF. Schon seit vielen Jahrzehnten kennt man Franjo Kröpfl als den Schlagzeuger der burgenländísch-kroatischen Band PAX. Gemeinsam mit Feri Fellinger, Berti Kuzmits und Franz Jambrich – alle auch aus Kr. Geresdorf - hat er die Partie von sage und schreibe 42 Jahren gegründet und sie sind sich „treu“ geblieben. „PAX sind meine Brüder“, bringt Kröpfl es auf den Punkt. Generationeprojekt...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Johann Balogh, Jakob und Helene Ribarich, Roland Ribarich, Stefan Zvonarits

Eiserne Hochzeit
Seit 65 Jahren verheiratet, Gemeinde Nikitsch gratulierte

NIKITSCH. Helene und Jakob Ribarich feierten kürzlich ihre Eiserne Hochzeit im Kreise der Familie und ihrer Freunde. Seitens der Gemeinde gratulierten zum Jubiläum Ortsvorsteher Roland Ribarich, Gemeindevorstand Stefan Zvonarits und Bürgermeister Johann Balogh herzlichst.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Vinzenz Fleischhacker am Gipfel des 6.961 hohen Aconcagua in Argentinien
2 34

Vinzenz Fleischhacker
"Der Mount Everst ist mein großes Ziel"

Der Nikitscher Vinzenz Fleischhacker will die höchsten Berge aller sieben Kontinente besteigen. NIKITSCH (EP). Abenteuerlustig, sowohl privat als auch beruflich war der Nikitscher immer schon. So baut der Elektrotechniker im Sudan seit Jahren im Auftrag seiner Firma Wasserpumpen und engagiert sich für zahlreiche Projekte wie etwa "No plastic fantastic". Ausrüstung weg Der sportliche 52-jährige liebt die Herausforderung auf jeder Ebene, so reiste er am 14. Dezember nach Argentinien, um den...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Gutes Essen und nette Gespräche machten das Candle-Light-Dinner zu einem besonderen Abend.
4

Mehrgängiges Abendessen mit Gästen
Festliches Candle Light Dinner im SeneCura Sozialzentrum Niktsch

Das Haus veranstaltete ein exzellentes Abendessen in mehreren Gängen für seine Bewohnern, Angehörigen und ehrenamtlichen Mitarbeitern NIKITSCH. Ein Abend voller Genuss, den sich auch Bürgermeister Johann Balogh und Pfarrer Božidar Blažević nicht entgehen ließen. Festlicher Rahmen Schimmernder Kerzenschein, ein prachtvoll gedeckter Tisch und stimmungsvolle Musik: Bei SeneCura müssen die Bewohnern auch im fortgeschrittenen Alter nicht auf die Freuden eines Restaurantbesuchs verzichten – im Rahmen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Sportfest
Sportfest in Nikitsch mit Band aus Kroatien

NIKITSCH. Der Sportverein Nikitsch lud zu seinem traditionellen Sportfest und Fußballturnier mit befreundeten Vereinen aus dem Burgenland und Wien. Ein musikalisches „Jubiläum“ gab es diesmal auch dabei: zum 30. Mal in Folge machte dort die Band "Magazin" aus Kroatien Stimmung. Die Tanzfläche war voll und die begeisterten Besucher genossen den Abend in der Nikitscher Festhalle ausgiebig. Obmann Bügermeister Johann Balogh konnte sich über eine gelungene Veranstaltung freuen.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Vinzenz Fleischhacker kämpft weiter gegen die Plastikflut in Afrika
1 7

"Afrika muss geholfen werden"
Vinzenz Fleischhacker kämpft weiter gegen die Plastiksackerl-Flut

NIKITSCH. Mit der Unterstützung durch den BMV (Burgenländischer Müllverband) wurde das Projekt "NO PLASTIC = fantastic = one HOME" ein voller Erfolg in Afrika. "Obwohl die derzeitige Situation im Sudan alles andere als lustig ist, wurde mein Projekt überall wo ich war begrüßt und auch sehr positiv und mit Verständnis aufgenommen", erzählt Initiator Vinzenz Fleischhacker. Broschüre Begonnen hat es am blauen Nil auf der Pumpstation Rahad, wo Fleischhacker mit seiner Firma EQ - Power und der Firma...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Die Bewohner schwelgten gemeinsam mit den Kinder in Erinnerungen

Erinnerungen wurden geweckt
Bewohner des SeneCura Sozialzentrums Nikitsch freuten sich über Besuch in der Volksschule

NIKITSCH. Deutsch, Mathematik und Englisch – das sind wohl die ersten Fächer, die einem einfallen, wenn man an die Schule denkt. Auch die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrums Nikitsch erinnerten sich vor kurzem an ihre eigene Schulzeit, als sie die ortsansässige Volksschule besuchten. Die Schüler führten die Besucher/innen stolz durch die Schulräume, präsentierten eigene Märchen und sangen gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren fröhliche Lieder. Schulzeit ist Lebenszeit  Neulich...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Pfarrer Anton Semeliker 1882-1919
57

Theaterproduktion zum Gedenken an den Nikitscher Dorfaufstand 1919 und seine Opfer
100 Jahre Nikitscher Dorfaufstand

Von vielen vergessen ist die nur 133 Tage währende ungarische Räterepublik 1919 im Anschluss an den 1. Weltkrieg. Die ungarischen Revolutionäre unter Béla Kun entmachteten die Gemeindevertretungen, enteigneten die Bauern und wollten konfessionelle Schulen schließen. Aufstand in Nikitsch Die Nikitscher akzeptierten diese Maßnahmen nicht und verprügelten kurzerhand die Funktionäre der Räterepublik. Dies führte dazu, dass Rotarmisten und Soldaten zum Niederhalten des Aufruhrs in Nikitsch...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
Familie Varga lud am 21. Dezember zum Punschstand für den guten Zweck ein
5

Punschstand
Punsch für den guten Zweck getrunken

NIKITSCH. Das Autohaus Varga lud kurz vor Weihnachten zum bereits tradtionellen Punschstand ein. "Wir freuen uns, dass dank der zahlreichen Spender eine tolle Summe von insgesamt 2.200 Euro gesammelt wurde. Gerne unterstützen wir heuer wieder folgende Projekte: Ein Beitrag von 800 Euro geht an unser langjähriges Projekt "Mother of Peace" in Afrika. Die Österreichische Krebshilfe Burgenland und unseren Freund Vinzenz Fleischhacker aus Nikitsch für seine Projekte im Sudan unterstützen wir jeweils...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Folklorensemble Granicari aus Nikitsch urlaubte in Kroatien

NIKITSCH. Das Folkloreensemble Granicari aus Nikitsch feiert als eines der ältesten der Burgenlandkroaten heuer sein 60jähriges Bestehen. Mit einem vielseitigen Festprogramm von Pop bis Folklore luden sie ihre Fans, Freunde, alle Nikitscher und Nachbarn anlässlich des nikitscher Kirtags ein, mit ihnen zu feiern.  Nach den Feierlichkeiten ging es für die Mitglieder von Granicari nach Kroatien wo alle gemeinsam schöne, erholsame Tage verbrachten.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.