Oberpullendorf
Umbau und Sanierung der NMS und der Zentralmusikschule

Vizebürgermeister Johann Heisz, Bürgermeister Rudolf Geißler, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, 1. Vizebürgermeisterin, LAbg. Elisabeth Trummer und Architekt Günter Klein (v.l.)
6Bilder
  • Vizebürgermeister Johann Heisz, Bürgermeister Rudolf Geißler, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, 1. Vizebürgermeisterin, LAbg. Elisabeth Trummer und Architekt Günter Klein (v.l.)
  • Foto: LMS
  • hochgeladen von Barbara Diewald

Die Neue Mittelschule Oberpullendorf und die Zentralmusikschule Oberpullendorf werden in den nächsten Monaten umfassend saniert und umgebaut. Die Fertigstellung ist für Dezember 2022 geplant. 

OBERPULLENDORF. Im Beisein von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Bürgermeister Rudolf Geißler und Vizebürgermeisterin LAbg. Elisabeth Trummer fand heute der Spatenstich zu dieser wichtigen baulichen Maßnahme statt. „Eine vorausschauende Bildungspolitik verlangt unter anderem Investitionen in die Zukunft unserer Schulstandorte", so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Umfassende Arbeiten 

Geplant ist eine Sanierung der bestehenden Räumlichkeiten, der Neubau der schulischen Tagesbetreuung, der Neubau der Zugangsräumlichkeiten zum Turnsaal und die Schaffung eines zentralen Zuganges für alle Schultypen sowie die Modernisierung und Attraktivierung des gesamten Schulkomplexes. „Kinder sind unsere Zukunft und Bildung ist und bleibt ein zentrales Anliegen der Burgenländischen Landesregierung. Daher müssen wir in eine adäquate Infrastruktur und zeitgemäße Schulstandorte investieren“, betont Landeshauptmann Hans Peter Doskozil beim heutigen Spatenstich in Oberpullendorf.

3.610 m2 barrierefrei

Rund 200 Schüler besuchen derzeit die NMS Oberpullendorf, die Schwerpunkte auf Kroatisch und Ungarisch sowie eine digitale Grundbildung legt. Mit dem heutigen Spatenstich fällt der Startschuss für das Bauvorhaben. Insgesamt werden 3.610 m2 barrierefrei und modern gestaltet.

Investition in die Zukunft 

Abschließend betont Doskozil:"Für den Erfolg unseres Weges braucht es weiterhin eine bestens qualifizierte Jugend, sowie moderne und ausgezeichnete Bildungseinrichtungen. Daher ist mir die Sanierung und der Umbau der Mittelschule und der Musikschule ein großes Anliegen. Wir investieren damit in die Zukunft unseres Landes.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen