02.04.2017, 20:18 Uhr

MAX SCHABL nahm 3. Live Album auf

GROSSWARASDORF (SH). Er tat es wieder, vermutlich weil er es tun musste: Vergangenen Samstag nahm Max Schabl in der KUGA Großwarasdorf sein 3. Live Album auf.

Der von Gott verdammte letzte Wirtshausbesuch, die morbide Jenseitsvorstellung, die ersten Schritte einer längst vergessenen Punkrockband oder die Bedeutsamkeit des Kartenspiels „Schnapsn“ – Fundamente für Liedtexte in einer Welt die sich zu schnell drehen mag. Betrachtungsweisen die für ihn signifikant sind und doch für manche als unwichtig erachtet werden. Hier bohrt er, hier sucht er, hier findet sich seine Kunst. Doch diesmal sollte alles anders werden, beziehungsweise so bleiben, wie es ist. Wollte er beschwichtigen oder provozieren. Definitiv aber, war es lustig und bei manchen senkte sich die Kinnlade zu Boden. Was genau an diesem Abend passieren würden, wusste er nicht mal selbst - Max Schabl!
Zahlreiche Fans füllten den Saal der KUGA Großwarasdorf, als Schabl brandneue Lieder servierte und verewigten sich mit Klatschen, Singen und Lachen auf dem 3. Live Album.
Professionell und stimmungsvoll anmoderiert wurde Schabl vom KUGA-Vorsitzenden höchstpersönlich: Manuel Bintinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.