20.03.2017, 16:22 Uhr

Bürger ist erneut Spitzenkandidat

Robert Bürger und Ortschef Ewald Bürger.

Ewald Bürger wird zum dritten Mal für die ÖVP ins Rennen gehen

PILGERSDORF (EP). Die ÖVP Pilgersdorf stellte kürzlich die Weichen für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im heurigen Oktober. Ortschef Ewald Bürger wurde dabei einstimmig von seinen Parteikollegen zum Spitzenkandidaten gewählt, er tritt somit zum dritten Mal an. "Wir wollen die Mandatsverhältnisse ausbauen und den Bürgermeister sowie den 1. Vizebürgermeister stellen", so ÖVP Ortsparteiobmann Robert Bürger zu den Zielen seiner Partei.

Umsetzung

Viele Projekte in der Gemeinde tragen die Handschrift der ÖVP, so Bürger. "Wir sind nicht nur in der Partei, sondern auch in den Vereinen aktiv, das wird von den Menschen anerkannt." Viele Projekte seien unter Ewald Bürger umgesetzt worden, darunter die Hochwasserschutzmaßnahmen in Pilgersdorf, Bubendorf und Steinbach, Investitionen in die Feuerwehren und Vereine, die Biogasanlage, die Sanierung der Schule und des Kindergartens sowie die Umstellung der Beleuchtung auf LED. Außerdem wurden diverse Projekte im Bereich der Wasserversorgung umgesetzt und die Nahversorgung ist gesichert. Nun stehe die Umstellung des Trennsystems im Ortsteil Pilgersdorf an. "Das ist auch mit ein Grund, wieso ich wieder antrete, ich will das Projekt in der Höhe von etwa fünf Millionen Euro durchziehen", so Bürger.

Neue Leute gewinnen

Auch einige Zukunftsprojekte, wie die Installation eines Mikro-Öffentlichen-Verkehrs und die Schaffung einer ärztlichen Versorgung, hat der Ortschef im Visier. Die ÖVP will auch neue Leute zur Mitarbeit gewinnen. "Wer sich einbringen will, ist herzlich willkommen. Dabei steht die Partei aber nicht im Vordergrund, jeder kann mitarbeiten, damit Pilgersdorf weiter liebens- und lebenswert bleibt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.