17.11.2016, 11:02 Uhr

Hedwig Tremmel ist Oberpetersdorferin des Jahres

OBERPETERSDORF. Das Kuratorium des Petersklubs Oberpetersdorf wählt jedes Jahr eine Personoder eine Gemeinschaft im Ort, die sich mit außerordentlichen Leistungen verdient gemacht hat, zum "Oberpetersdorfer oder Oberpetersdorferin des Jahres". In Erinnerung an den legendären Ehrenvorsitzender wird diese Auszeichnung als "Oberschulrat Edmund Unger-Preis" vergeben.
Die Wahl fiel heuer auf Hedwig Tremmel, zweifache Mutter und Großmutter von vier Enkerl, die viele Jahre hindurch mit großer Hingabe ihre Schwester, Mutter, Vater und Tante gepflegt hat. Menschen mit Herz wie Hedwig Tremmel machen mit ihrem Engagement das tägliche Leben von Hilfsbedürftigen wieder lebenswert. Gottseidank gibt es Leute wie die heurige Preisträgerin - sie verdienen größten Respekt. Sichtlich gerührt übernahm die "Oberpetersdorferin des Jahres 2016" unter lautstarkem Applaus der zahlreichen Gäste diese Auszeichnung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.