21.12.2017, 14:56 Uhr

500.000 Euro in Projekt DAFAPO investiert

Datenschutz, Farmbots, Potenzialanalyse und Teamspace Eröffnung

OBERPULLENDORF (EP). Durch ein gemeinsames Projekt mit dem Wirtschaftsministerium und der ARGE PRO DAFAPO wurden eine halbe Million Euro in Datenschutz-Softwareentwicklung, neue, hochqualifizierte Mitarbeiter und eine Potenzialanalyse für Farmbots investiert. Vor kurzem fand die Präsentation des Projektes im neuen Sonnenland Teamspace statt.
"Das ambitionierte Projekt DAFAPO steht vor seinem erfolgreichen Abschluss und will für den Standort Oberpullendorf und die Region nachhaltige Erfolge vorweisen", so pan-IT Geschäftsinhaber Dietmar Csitkovics. Vor kurzem fand nun die Präsentation mit Gästen aus Politik und Wirtschaft im neuen Teamspace-Zubau der Firma pan-IT statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde mit den insgesamt 7 Projektpartnern das Projekt und seine Umsetzung präsentiert. Mit Vertretern aus Wirtschaft, Landwirtschaft, Gemeinde sowie der Arbeitnehmer wurde beleuchtet, welchen Einfluss die drei Themen des Projektes, nämlich Datenschutz, Farmbots und Potenzialanalyse auf die Region und die regionalen Unternehmen haben können und werden.

Datenschutz & Farmbots

Die Idee, eine Datenschutzsoftware für kleine und mittlere Unternehmen zu entwickeln, entstand durch die neue EU-Datenschutzverordnung. "Diese tritt im März 2018 in Kraft, kleine und mittlere Betriebe stehen damit vor einer großen Herausforderung. Für die technische Entwicklung konnte eine Firma aus Innsbruck als Partner gewonnen werden, Vermarktung und Vertrieb erfolgt durch uns", so Dietmar Csitkovics. Die Datenschutzsoftware DocuSec steht derzeit bereits für Test-User zur Verfügung und wird Anfang 2018 für die Dokumentation von Datenschutz und Prozessen auf den Markt gebracht.

Vorzeigeprojekt

Farmbots sind kleine Roboter, die über ein Schiebesystem über ein Hochbeet fahren und dort selbstständig Saat einbringen, wässern, Unkraut vernichten und die laufende Ernte als Permakultur überwachen. "Die Idee auf kleinstem Raum, wie etwa auf einem Hochbeet auf der Terrasse, genug Gemüse für eine ganze Familie zu produzieren, ließ mich nicht mehr los", so Ideengeber und Projektleiter Dietmar Csitkovits. Beim neuen Zubau wurden deshalb an unterschiedlichen Standorten zwei Hochbeete mit jeweils einem Farmbot errichtet. "In Zusammenarbeit mit den Projektpartnern werden dort unter unterschiedlichsten Bedingungen der ganzjährige Anbau von Gemüse geprüft. Wir hoffen damit auch ein Vorzeigeprojekt für Innovationen im ländlichen Bereich zu werden."
Durch das Projekt DAFAPO wurden die bisherigen Arbeitsplätze bei pan-IT gesichert und vier neue Arbeitsplätze geschaffen. Durch die steigende Anzahl der Mitarbeiter war auch die Erweiterung der Büroflächen nötig. Und auch hier ging Dietmar Csitkovics neue Wege, die Büroräumlichkeiten wurden nach neuesten Erkenntnissen der von Microsoft definierten „New World of Work“ gestaltet. In nur zwei Monaten Bauzeit wurde das bestehende Firmengebäude aufgestockt und ein Zubau von 140 m² fertig gestellt. In diesem befinden sich moderne Büros für insgesamt sechs Mitarbeiter, ein eigenes Büro für Geschäftsführer Dietmar Csitkovics, und ein Veranstaltungs- und Präsentationsraum mit moderner Küche. "Der Teamspace bietet genug Platz für firmeninterne Workshops und Schulungen und kann als Sonnenland Teamspace auch als Location für Seminare, Tagungen oder Firmenfeiern gemietet werden."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.