Gottfried Reszner und seine "Wassertropfen, Farbseen und Angelpunkte"

Wann: 17.10.2017 19:00:00 Wo: KUZ, Hauptpl. 8, 7432 Oberschützen auf Karte anzeigen

OBERSCHÜTZEN. Der Künstler findet es immer wieder von neuem spannend, sich mit den Möglichkeiten der Aquarellmalerei auseinanderzusetzen. Natürlich interessieren ihn klassische Aquarellgegenden wie die Toskana oder Venedig ebenso wie andere Künstler, die sich dieser Technik verschrieben haben. Eine aktuelle künstlerische Herausforderung fand er in den städtebaulichen Besonderheiten der tschechischen Hauptstadt Prag. Es ist ihm jedoch ein besonderes Anliegen, auch seiner unmittelbaren Umgebung, der Landschaft des Südburgenlandes, in ihrer scheinbaren Einfachheit, „Malwürdigkeit“ abzugewinnen. In den letzten Jahren hat er im Umgang mit farbigem Glas ein weiteres künstlerisches Betätigungsfeld hinzugewonnen.
Die Ausstellung ist von 18. Oktober bis 16. Dezember im Kulturzentrum Oberschützen zu sehen.

Zum Künstler

Gottfried Reszner wurde 1951 in Kleinpetersdorf im Südburgenland geboren. Nach seinem Studium an der Hochschule für angewandte Kunst und an der Universität Wien war er von 1976 bis 2014 Kunsterzieher am BG/BRG Oberschützen. 1993 promovierte er zum Dr. phil. Seit 1976 ist er mit künstlerischen Aktivitäten und Ausstellungen national und international präsent. 2007 gründete er mit seiner Frau Andrea die Atelier-Galerie ARTES in Kleinpetersdorf. 2015 wurde er für seine Arbeit mit dem Burgenländischen Landeskulturpreis aus der Theodor Kery-Stiftung ausgezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen