Kunsteisbahn Pinkafeld hatte einen gelungenen Saison-Start

Schüler der DaVinci-Schule aus Hartberg waren am Donnerstag Vormittag am Pinkafelder Eis.
12Bilder
  • Schüler der DaVinci-Schule aus Hartberg waren am Donnerstag Vormittag am Pinkafelder Eis.
  • hochgeladen von Michael Strini

PINKAFELD. Zahlreiche Wintersportler besuchen derzeit die Kunsteisbahn in Pinkafeld - darunter auch viele Schulen wie die DaVinci-Schule aus Hartberg. Gleichgewicht, Ausdauer und Koordination sind die Basis für das Eislaufen und werden auch dementsprechend geschult.
Dazu kommt noch die gesunde Bewegung in der freien Natur, all das bietet das Eislaufen. Nicht nur der sportliche Aspekt kommt hier zu tragen, sondern Eislaufen ist nach wie vor die günstigste Art Wintersport zu betreiben. "Die Stadt Pinkafeld, als „Freizeitmetropole des Südburgenlandes” bietet hier ihren Gästen aus Nah und Fern eine tolle Möglichkeit um Freizeit und Sport miteinander zu verbinden. Eisstocksport und Eishockey runden das Programm rund um die 60 x 30 m große Kunsteisbahn ab", so Werner Ulreich.

Allwetterbad auch in der kalten Jahreszeit

Das Allwetterbad mit Sauna in Pinkafeld bietet auch in der kalten Jahreszeit ein beliebtes Freizeit und Sport Angebot.
Mit über 30° C im Hallenbad kann man den Eisläufern zu sehen wie sie auf der gepflegten Kunsteisbahn ihre Runden drehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen