Corona-Virus
Wieso du beim Einkaufen KEINE Handschuhe tragen solltest

Foto: DUDEN
  • Foto: DUDEN
  • hochgeladen von MIPO OW

Einen Meter Abstand halten, regelmäßig Händewaschen und beim Einkaufen Handschuhe tragen? In Zeiten der Coronakrise ist Hygiene extrem wichtig geworden. Seitdem bekannt ist, dass das Coronavirus auch auf Oberflächen überlebt, greifen immer mehr Menschen auf Handschuhe zurück, um sich beim Einkaufen vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Der deutsche Arzt Thomas Voshaar, Chefarzt des Lungenzentrums am Krankenhaus Bethanien in Moers erklärte gegenüber stern.de, was man beim Einkaufen wirklich beachten sollte. 

So schützt du dich beim Einkaufen richtig
Desinfiziere deine Hände sofort, wenn du das Geschäft verlässt und bevor du ins Auto oder in die Öffis steigst.
Wenn du zu Hause ankommst, wasche dir zweimal (!) die Hände noch bevor du die Jacke ausgezogen hast. "Das erste Mal für den groben Dreck, dann noch ein zweites Mal und dann gut abtrocknen. Wenn du die Einkäufe weggeräumt hat, dann gehst du wieder die Hände waschen", erklärt der Mediziner.
Ganz wichtig: Bevor du das nächste Mal aus dem Haus gehst, solltest du ebenfalls deine Hände waschen!

Deshalb solltest du Handschuhe vermeiden
Laut dem Chefarzt zeigt man mit Handschuhen, dass man egoistisch ist: "Handschuhe signalisieren immer: 'Ich denke nur an mich selber, aber nicht an die anderen'", erklärt Voshaar. "Wenn Sie die Handschuhe anhaben, können Sie ja alles Mögliche überallhin auch verteilen. Wir lehnen das ganz strikt ab. Die Leute sollen um Himmels willen keine Handschuhe tragen", sagt der Experte.
Wer also regelmäßig seine Hände wäscht sowie desinfiziert und sich vor allem während dem Einkaufen nicht ins Gesicht fasst, kann sich vor einer Infektion effektiv schützen.

Autor:

MIPO OW aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen