Bildungs- und Berufsinformationsmesse Oberwart
65 Aussteller treffen auf der Berufsmesse Oberwart auf 1.700 Schüler

Schulen aus dem ganzen Burgenland stellten sich auf der BIBi vor.
75Bilder
  • Schulen aus dem ganzen Burgenland stellten sich auf der BIBi vor.
  • hochgeladen von Karin Vorauer

OBERWART (kv). Bereits zum 11. Mal findet von 9. bis 11. Oktober 2018 die Berufsinformationsmesse - kurz BIBi - im Messezentrum Oberwart statt. War diese Veranstaltung 2006 noch eine reine Veranstaltung für Mädchen mit lediglich 12 Ausstellern, treffen heute 65 Aussteller - von Schulen, über die Polizei bis hin zu Betrieben und Institutionen aus der Region - auf über 1.700 Schüler.

"Die Messe bietet Berufsinformationen auf höchstem Niveu, gesammelt unter einem Dach." (LRin Astrid Eisenkopf)

Die Jugendlichen bekommen einen guten Überblick über die vielen beruflichen Möglichkeiten und können so leichter den Weg finden, der für sie der richtige ist. Im Burgenland gibt es 200 veschiedene Lehrberufe und eine große Auswahl an Bildungseinrichtungen.

Schulen präsentieren sich

Die BIBi bietet eine perfekte Möglichkeit für Schulen, sich an einem gesammelten Ort zu präsentieren. "Früher hat jede Schule für sich ihr Angebot gestaltet, eine riesige Aufgabe für alle Mütter und Kinder, von einer zur nächsten zu fahren. Jetzt ist alles unter einem Dach", so Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz.

Richtig bewerben

Auf der Messe vertreten ist auch die Plattform MonaNet, die jeden Vormittag Workshops für die Schüler anbieten. "Themen sind Kommunikation, Körpersprache, Lebenslauf, Bewerbung, Kleidung und vieles mehr", sagt Isabell Velanta.

Schwerpunkt Frauen und Technik

Ist die BIBi seit 2011 auch für Burschen offen, so ist das Thema Frauen in die Technik nach wie vor ein Schwerpunkt der Messe. Vor Ort ist daher auch das Frauenreferat Burgenland. "Neben der BIBi setzen wir einige Projekte, die Mädchen auch die Welt von Technik und Naturwissenschaften nahe bringen sind. Das sind der Girlsday, Roberta, oder FiT (Frauen in die Technik)", sagt Karina Ringhofer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen