Neujahrskonzert der Trachtenmusikkapelle Rechnitz

5Bilder

Zum Jahreswechsel zeigten die Musiker unter der Leitung von Mag. Ewald Preinsperger ihr musikalisches Können.

Die Trachtenmusikkapelle hat es wieder einmal verstanden, das Publikum, mit einem schönen und abwechslungsreichen Programm zu begeistern…
Beim diesjährigen Neujahrskonzert wurden Stücke der Jubilare des Jahres 2012 und 2013 zum Besten gegeben:
Ehrenkapellmeister Erwin Loos, feierte am 12. August 2012 seinen 80. Geburtstag, bearbeitete das Musikstück „Festliche Fanfaren“.
Karl Messner, der am 21. Jänner 2013 seinen 90. Geburtstag feiert, bearbeitete folgendes Musikstück, das die Trachtenmusikkapelle beim diesjährigen Neujahrskonzert zum Besten gab: „Suite alt-ungarischer Tänze“ und als Schlussmarsch die Komposition „ Rot Gold – Bgld. Festmarsch“.
Giuseppe Verdi wäre im Oktober 2013, 200 Jahre alt geworden, seine bekanntesten Kompositionen, zusammengestellt und bearbeitet von H. Kliment, mit dem Titel „Verdiana – Fantasie“ waren die perfekten Ohrwürmer vor der Pause.
Auch die Jugend und das jung gebliebene Publikum kamen beim diesjährigen Neujahrskonzert nicht zu kurz, mit den Musikstücken: „James Bond 007“ und „STS-Medly“.
Ein besonders Highlight beim diesjährigen Neujahrskonzert war das „Das russische Zigeunerlied“ für Querflöte und Blasorchester, bei dem Saskia Holzer das Solo mit Bravur meisterte.

Frau Andrea Adelmann führte souverän durch das Programm.

Marcel Teveli, auf seiner B-Trompete, konnte zum ersten Mal in den Reihen der TMKR Konzertluft schnuppern.

Das bronzene Ehrenzeichen des burgenländischen Blasmusikverbandes für 10jährige Tätigkeit als aktive Musikerin erhielt Petra Gangl, das silberne Ehrenzeichen bekamen Ing. Patrick Cziszer, Bakk.art. Manuela Preinsperger und Ernst Teveli (15 Jahre) überreicht. Das Ehrenzeichen in Gold (25 Jahre) erhielt Gerald Tallian.
Ehrenobmann Josef Brukner und Raimund Stampf bekamen das Ehrenzeichen in Gold mit Spange für ihre 40jährige Tätigkeit als aktive Musiker bei der Trachtenmusikkapelle.

Auch bei der Jugend gibt es Erfolge zu verzeichnen: Alois Adelmann und Gregor Wagner wurde das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, Verena Freingruber das JMLA in Silber sowie Barbara Brunner und Saskia Holzer das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold überreicht.

Herzliche Gratulation allen Ausgezeichneten!

Der Höhepunkt beim diesjährigen Neujahrskonzert für die Musikerinnen war die Präsentation der neuen Dirndl.
Vor 50 Jahren wurden 22 Musiker mit der noch heute in Verwendung stehenden Tracht eingekleidet.
Da die Anzahl der weiblichen Musiker stieg, wurde im Vorstand beschlossen, die Musikerinnen mit einem Dirndl einzukleiden.

Autor:

Martina Reh aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.