Rhabarber wird nach Jahren bodenmüde

Zeit zum Übersiedeln: Nach ein paar Jahren werden Rhabarber-Stauden bodenmüde.
  • Zeit zum Übersiedeln: Nach ein paar Jahren werden Rhabarber-Stauden bodenmüde.
  • Foto: APA
  • hochgeladen von Jennifer Vass

(APA/dpa). Rhabarber kann wie jede Staude geteilt werden. Die Staude schneidet man dabei in faustgroße Stücke und setzt diese am neuen Standort ein. „Nach ein paar Jahren tritt eine Bodenmüdigkeit ein. Das heißt, dass die Pflanze am Standort nicht mehr gut wächst“, erläutert Gartenexpertin Angelika Feiner. Der geteilte Rhabarber kommt in Gartenboden, der eher feucht sein sollte. Dünger braucht er nicht, denn er soll im Herbst nicht mehr wachsen.

Autor:

Jennifer Vass aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.