"Zivilcourage – Zwischen Mythos und Möglichkeiten" im Concentrum

19Bilder

STADTSCHLAINING (ps).  Der Geschäftsführer des Concentrums Gerhard Harkam begrüßte Ursula Gamauf-Eberhardt und Andrea Würzner zum Vortrag "Zivilcourage – Zwischen Mythos und Möglichkeiten„ im Evangelische Gemeindezentrum. Ursula Gamauf-Eberhardt, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Friedensinstitut Schlaining, und Andrea Würzner, Trainerin, gestalteten einen interaktiven Abend, in dem das Phänomen Zivilcourage genauer unter die Lupe genommen wurde.

Was ist dieses Phänomen eigentlich, nach dem immer wieder der Ruf laut wird?
"Unter Zivilcourage versteht man eine reflektierte und aktive Haltung von Menschen mit einem humanen Verständnis. Oftmals handelt es sich dabei um helfende Handlungen, stets in Achtung vor anderen und vor sich selbst. Charakteristisch ist beim zivilcouragierten Handeln die Fokussierung auf das „Opfer“, die Schwächeren und die Stärkung ebenjener – und nicht, wie im Mythos oft dargestellt, die gewaltsame Herstellung von Gerechtigkeit durch Bestrafung der Täter. Zivilcourage ist also nicht gleichzusetzen mit Heldenmut, wohl aber mit sozialem Mut und sozialer Verantwortung", so Ursula Gamauf-Eberhardt.
Zivilcourage gilt als individuelles Verhalten unabhängiger Menschen und ist nicht nur „Auserwählten“ angeboren – nein, jeder einzelne kann es lernen! Anders als oft angenommen, meint Zivilcourage auch nicht zwingend die große gute Tat (heroisch), es sind die kleinen Alltagshandlungen (banal), die den großen Unterschied machen.
Je mehr Menschen zivilcouragiert handeln, umso wahrscheinlicher ist eine Veränderung in einer Gesellschaft hin zu mehr Gerechtigkeit. Oder anders gesagt:
„Je mehr BürgerInnen mit Zivilcourage ein Land hat,
desto weniger HeldInnen wird es einmal brauchen" Franca Magnani.

Ein hoch interessanter Vortrag, mit vielen Wortmeldungen und Diskussionsbeiträgen der Zuhörer, der  bei Small-Talk und einem Glaserl Wein in lockere Atmosphäre ausklang. 

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen