Orientierungslauf
Gernot Ymsén auf Trainingslager in Spanien

Orientierungsläufer Gernot Ymsén trainierte mit dem Nationalteam in Spanien.
  • Orientierungsläufer Gernot Ymsén trainierte mit dem Nationalteam in Spanien.
  • Foto: Gernot Ymsén
  • hochgeladen von Michael Strini

PINKAFELD. Anfang Februar zog es das österreichische Orientierungslauf Nationalteam für einige Trainingstage nach Guardamar del Segura in Spanien. Bei diesem Trainingsaufenthalt stand vor allem die Weiterentwicklung bzw. Festigung der Orientierungslauf-Technik im Vordergrund. Mit dabei war auch Burgenlands OL-Aushängeschild Gernot Ymsén vom HSV Pinkafeld.
„Das Sanddünengelände gleich um die Ecke vom Quartier bietet super Möglichkeiten verschiedene Techniktrainings durchzuführen. Aufgrund des angenehm zu belaufenen Waldbodens konnten wir auch viele Kilometer abspulen“, so Ymsén.

Zwei Wettkämpfe am Wochenende

Wie das Wintertraining generell einzustufen ist kann der Routinier kommendes Wochenende bei Wettkämpfen in der Türkei feststellen. Da stehen zwei Langdistanz- und ein Mitteldistanzwettkampf, die allesamt zur Weltrangliste zählen, am Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen