Stocksport
Hedwig Laschober hält der Sport fit

Ihren größten Erfolg feierte Hedwig Laschober 2017 mit dem Staatsmeistertitel im Zielbewerb.
10Bilder
  • Ihren größten Erfolg feierte Hedwig Laschober 2017 mit dem Staatsmeistertitel im Zielbewerb.
  • Foto: ESV ASKÖ Tauchen
  • hochgeladen von Michael Strini

TAUCHEN. Sie zählt zu den erfolgreichsten Stocksportlerinnen im Burgenland und zeigt dies nach wie vor im Sommer und Winter. Zum Sport selbst kam Hedwig Laschober über ihren Gattin Werner, der den Stocksport schon zuvor ausübte und jetzt noch als Funktionär agiert.

"Mein Mann hat in jungen Jahren selbst gespielt, jetzt spiele ich für ihn!", schmunzelt Hedwig.

"Ich spiele seit etwa 25 Jahre, zuerst in Mariasdorf und danach in Tauchen. Zu Beginn gab es aber nur Mixed-Turniere. Ziel- und Mannschaftsbewerbe für Damen gibt es erst seit 2000. Werner war damals der erste Frauenfachwart", erinnert sich die rüstige Sportlerin.

Spaß und Bewegung

"Es macht mir einfach Spaß! Ich freue mich auch über Bewegung, und dass man mit anderen Leuten zusammenkommt. Die Erfolge motivieren natürlich auch. Es bedeutet aber ständig trainieren und dran bleiben, um diese zu ermöglichen. Ohne Fleiß kein Preis, das heißt eben konsequent dran bleiben", schildert die Tauchenerin.
Im Sommer geht sie gerne im Wald spazieren, um den Kopf frei zu bekommen. Und täglich geht es, sofern es die Zeit erlaubt, ins Pinkafelder Allwetterbad zur Schwimmstunde: "Wir haben seit etwa 30 Jahren eine Jahreskarte. Diese Schwimmstunde ist schon Routine und brauche ich einfach. Es entspannt wich und stärkt auch den Körper. Vom Schwimmen profitiert auch unser Sohn, der schon unruhig wird, falls sich diese verzögert", so Laschober, die im Schnitt sechs bis neun Stunden pro Woche trainiert. Und in der Saison kommen noch die Turniere hinzu.
Dazu halt sie auch ihre vier Enkelkinder auf Trab: "So habe ich wenigstens viel Abwechslung. Was mich freut, dass ein Enkerl kürzlich bei der U10-Österreichischen Meisterschaft erstmals dabei war!"

Staatsmeisterin

"Beim Stocksport ist der Kopf die Hauptsache. Es gilt über lange Zeit die Konzentration und Kondition zu halten. Meisterschaften dauern oft bis zu sechs Stunden", schildert Laschober.
Dieser Einsatz zahlte sich für die Tauchenerin aber immer wieder aus. 2012 wurde sie österreichische Seniorenmeisterin, 2017 gelang ihr sogar der Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse. "Das war bislang sicher mein größter Erfolg", strahlt sie. 2019 gewann sie den Senioren-Zielbewerb ü50 und erreichte in der Allgemeinen Klasse unter 36 Starterinnen Rang 8. "Ich war die letzten acht Jahre österreichweit immer gut dabei und das will ich natürlich weiter fortsetzen", plant Hedwig schon die nächsten Einsätze.

Link zur Themenseite: www.meinbezirk.at/rundumgesund

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen