Unsere Sporttalente
Rope Skipperin Olivia Kurz will zur Weltmeisterschaft

Rope Skipperin Olivia Kurz hat noch einiges vor.
24Bilder
  • Rope Skipperin Olivia Kurz hat noch einiges vor.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Olivia Kurz gehört zu den größten Nachwuchstalenten im heimischen Rope Skipping und hat dies auch bereits eindrucksvoll bewiesen.

OBERWART (ms). Die erst 12-jährige Olivia Kurz aus Oberwart holte bereits im Vorjahr bei Österreichischen Meisterschaften einen dritten Platz in der Jugendklasse. Heuer startete sie erstmals in der höheren Altersstufe und eroberte gleich die Silbermedaille bei den Juniorinnen. "Damit hat niemand gerechnet. Ihre jüngere Teamkollegin Lena Ertler schaffte zudem Gold in der Jugend. Dazu gab es auch Gold in der Elite durch Florian Blümel. Es reift wieder ein wirklich starkes Team bei uns heran. Wir haben aktuell neun Sportler, die wettkampfmäßig trainieren. Kommendes Jahr kommen weitere hinzu", freut sich BRSV Oberwart-Obmann und BRSV-Präs. Johann Decker.

WM ist großes Ziel

Mit Platz 2 bei der Junioren-ÖM qualifzierte sich die Oberwarterin auch für die diesjährige Europameisterschaft in Graz. Dort holte Olivia den starken 18. Rang. "Insgesamt konnten wir für Österreich das beste Gesamtergebnis holen. Nur einmal schaffte Birgit Hasler bei einer EM eine Bronzemedaille im Einzel", erinnert sich Decker.
Für die 12-Jährige sicher ein Vorbild, wie auch ihre ältere Schwester Katharina, die ebenfalls Rope Skipperin im Verein ist. Olivia betreibt ihren Sport seit rund sechs Jahren. "Ich habe Rope Skipping in der Volksschule kennengelernt und es hat mir sofort gefallen. Dann bin ich auch rasch zum Verein gekommen. Es ist einfach toll", so die GYM Oberschützen-Schülerin, deren nächstes großes Ziel die Qualifikation für die WM 2020 in Kanada zu schaffen.

Permanente Trainings

Dafür ordnet sie ihre Freizeit unter: "Außer Rope Skipping habe ich keine Hobbys." Fast täglich wird für den Erfolg trainiert. Olivia kommt so auf etwa zehn Stunden pro Woche. "Wir gefällt es, dass es immer neue Herausforderungen gibt, um besser zu werden. Ich mag das Kreative beim Freestyle, Speed und auch die Ausdauer. Das macht alles großen Spaß", strahlt die 12-Jährige, die ihren nächsten Auftritt bei einem Wettkampf in Ungarn am 15.12. bestreitet.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.