Unger Steel Gunners stehen vor spannender Saison

Das Oberwart Gunners-Team der neuen Saison wurde offiziell vorgestellt.
65Bilder
  • Das Oberwart Gunners-Team der neuen Saison wurde offiziell vorgestellt.
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART/UNTERWART. Die neue Saison für die Unger Steel Gunners Oberwart steht kurz bevor. Mit dem Heimspiel am 4. Oktober gegen die Flyers Wels starten Oberwarts Basketballer in die Meisterschaft.
Diese bietet wieder zehn Teams auf und lässt viel Spannung aufkommen. "Wir wissen nicht, was uns erwartet. Nach der Aufhebung der Legionärsbeschränkung können die Vereine einen oder auch sieben Nichtösterreicher aufbieten. So lässt es sich schwer einschätzen, was auf uns zukommt", schildert Gunners-Präs. Thomas Linzer.
"Die Liga wird sicher enger und spannender sein, als die letzten Saisonen und jeder wird jeden schlagen können. Auch Underdogs wie Graz haben ordentlich aufgerüstet", ergänzt Headcoach Horst Leitner.

Playoff ist Ziel

Ziel nach einer schwachen abgelaufenen Saison ist das Playoff und zumindest Platz 8. "Wir wollen von Beginn an zeigen, was wir drauf haben und wieder mitmischen. Gute Platzierungen bringen auch Vorteile im Cup, da dort die Bundesligisten entsprechend ihrer Platzierungen gereiht gesetzt sind", argumentiert Linzer.
Neben zahlreichen jungen Talenten haben die Gunners auch internationale Kräfte wieder mit an Bord. Diese sind der Litauer Andrius Mikutis, Cameron Smythe, Hayden Thomas Lescault und Christopher Tawiah. Da Kapitän Sebastian Käferle noch einige Wochen verletzungsbedingt ausfällt, wird ein Ersatzspieler getestet.

Toller Event

Autosponsor Fürst nutzte die Teampräsentation auch gleich zur Autoschau und stellte einige tolle Hyundai- und Toyota-Modelle vor, in denen die Spieler und das Trainerteam zur Bühne chauffiert wurden. Im Anschluss gab es noch eine Autogrammstunde der Spieler.
Kapitän Sebastian Käferle: "Es war schön, dass die Fans so viel Interesse an unserem Team haben, denn in wenigen Tagen geht es los und da brauchen wir die Fans für die Unterstützung."
Lukas Fürst vom Autohaus Fürst: "Wir waren begeistert von diesem Event mit den Gunners. Es war alles toll vorbereitet und hat hervorragend geklappt."

Das Gunners - Team 2018/19

Jakob Szkutta (4), Andrius Mikutis (5), Paul Schuecker (6), Sebastian Käferle (7), Cameron Smythe (8), Dominik Simmel (9), Georg Wolf (10), Hayden Thomas Lescault (11), Jonathan Knessl (12), Stefan Blazevic (13), Christopher Tawiah (14), Renato Poljak (16), Jutas Bodo
Headcoach: Horst Leitner, Assistent-Coach: Kristijan Nikolic

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.