Zuhause ist es doch am schönsten!

Gerda und Rainer Müller sind dem Rechnitzer Charme samt Buschenschank total verfallen.
  • Gerda und Rainer Müller sind dem Rechnitzer Charme samt Buschenschank total verfallen.
  • hochgeladen von Jennifer Vass

BEZIRK/RECHNITZ (jv). Die Bezirksblätter haben sich gefragt: Warum sollte man im Bezirk Oberwart Urlaub machen? Oder eher, warum denn nicht? Das Südburgenland hat touris-tisch so einiges zu bieten. Es kann sein, dass der Oberwarter da den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.
Wie kann man sich sonst eine Nächtigungszahl von 596.465 im vergangenen Jahr erklären? Den Löwenanteil daran, wie auch nicht anders zu erwarten, trägt Bad Tatzmannsdorf mit 535.509 Nächtigungen. Auf Platz zwei folgt Pinkafeld mit 12.967 und auf dem dritten Platz Großpetersdorf mit 9.446 Übernachtungen. Wenn man sich die Statistik genauer ansieht, fällt auf, dass die Gäste das ganze Jahr über gleich verteilt in den Bezirk reisen, egal ob Jänner, Juli oder Oktober.

Buschenschänke und Wein

Was lockt Urlauber also in unsere Gegend? Therme, Radfahren, Spazieren, Wein, die beliebtesten Gründe seine Auszeit im Bezirk Oberwart zu verbringen. Gerda und Rainer Müller sind aus dem deutschen Saarland, nähe der französischen Grenze. Eines ihrer beliebtesten Urlaubsziele: Rechnitz. Die wunderschönen Weinberge, die freundlichen Menschen, die gute Luft. Alles Gründe für sie über 1000 Kilometer zu fahren.
Bleibenden Eindruck haben die zahlreichen Buschenschänken hinterlassen. "Der Burgenländer ist so ein geselliger Mensch, die sind alle so freundlich und winken und grüßen als würden wir zum Ort gehören", erzählt Gerda, die ihre Wurzeln in Rechnitz hat. Ihr Mann Rainer, der bereits zum 17. Mal Urlaub im Bezirk Oberwart macht, lobt den Wein, der von der Qualität her immer stärker wird. Vor einer Woche haben die beiden Urlauber aus Köln getroffen.

Deutsche kommen gerne

Auch die Statistik zeigt, unsere deutschen Nachbarn verbringen ihre freien Tage gern im Burgenland. Vergangenes Jahr waren es 408.381 Übernachtungen aufs Land verteilt. Aber auch die USA ist mit 5.311 Nächtigungen gut vertreten.

Was Urlaubsgästen am Südburgenland so gefällt

Bei einer österreichweiten Gästebefragung 2014 stuften 56 % der Befragten das Südburgenland als erholsam ein, 47 % als gastfreundlich, 27 % als natürlich und 25 % als genussvoll. Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis stellte sich bei der Befragung im Rahmen des Tourismus-Monitors 2014 als Hauptmotiv bei der Wahl des Urlaubsziels heraus. Auch das Angebot an regionalen Speisen und Getränken ist vielen Urlaubern wichtig. Als Hauptinformationsquelle über das Südburgenland gaben zwei Drittel der Befragten das Internet an.

Gäste-Übernachtungen 2014 im Bezirk Oberwart

Wien 175.422
Niederösterreich 142.351
Steiermark 91.745
Burgenland 45.433
Oberösterreich 28.112
Kärnten 26.990
Deutschland 21.861
Salzburg 18.591
Tirol 14.659
Schweiz/Liechtenstein 3.882
Vorarlberg 3.593
Ungarn 3.458
Polen 2.325
Slowakei 2.167
Italien 1.975
Tschechien 1.894
Rumänien 1.234
Großbritannien 602
USA 585
Niederlande 460

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen