08.06.2018, 09:20 Uhr

Erster Regionautenstammtisch im Südburgenland

Gute Laune herrschte beim ersten Regionautenstammtisch in Bad Tatzmannsdorf.

13 Regionauten waren beim gemütlichen Beisammensein in Bad Tatzmannsdorf mit dabei.

BAD TATZMANNSDORF. Nachdem vor einigen Wochen bereits im Nordburgenland ein Regionautenstammtisch über die Bühne ging, luden die Bezirksblätter Burgenland ihre Regionauten aus dem Südburgenland zu einem gemütlichen Treffen ein.
Dieses fand Donnerstagabend in der Mostschank Rehling in Bad Tatzmannsdorf statt. 13 Regionauten aus den Bezirken Oberwart, Güssing und Oberpullendorf folgten der Einladung und lernten sich teilweise zum ersten Mal kennen, denn bislang gab es das Netzwerken oft nur online. Mit dabei waren auch Bezirksblätter Burgenland-Chefredakteur Christian Uchann, Regionauten-Community-Mitarbeiterin Desiree Tinhof und Bezirksblätter Oberwart-Redakteur Michael Strini.


Interessante Gesprächsthemen

Bei einer guten Jause und Getränken wurden natürlich vielseitig diskutiert und auch viel gelacht. So sprach man über Sport, Fotografieren, Kunst und Kultur. Natürlich war auch die neue Datenschutzgrundverordnung "DSGVO" ein Thema.
Zum Abschied gab es für die Regionauten auch ein kleines Gastgeschenk der Bezirksblätter mit auf den Heimweg. "Wir wollen diese Treffen ausbauen und sicher in Zukunft wieder welche machen", meint Christian Uchann.
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
3.140
Kerstin Wutti aus Land Österreich | 08.06.2018 | 11:32   Melden
58.615
Michael Strini aus Oberwart | 08.06.2018 | 14:25   Melden
1.735
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 13.06.2018 | 11:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.