08.09.2014, 08:38 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sternvilla

Bad Tatzmannsdorf: Sternvilla |

Renate Schuch und ihr Team zogen hunderte interessierte Besucher in das ganzheitlich orientierte Seminar- und Therapiehaus.

Ja, es ist phantastisch zu beobachten, wie es von Jahr zu Jahr mehr werden.
Immer mehr Menschen zieht es förmlich in die Sternvilla nach Bad Tatzmannsdorf.
Was macht diesen Sog aus? Die Menschen, die hier wirken, haben eines gemeinsam. Sie dienen der Menschheit. Sie helfen dabei sich zu ent-wickeln und den wirklich wichtigen Dingen im Leben mehr Raum zu geben.
Viele interessante Vorträge z. B. über Feng Shui mit Ingrid Sator-Grabner, über Familienaufstellungen mit Miklos Szalachy, über die "Notwendigkeit" des Impfens mit Dr. Klaus Bielau, über Erziehung mit Alexander Mladenow , über die "Potenziale" mit Susanne Drdla uvm. gab es zu hören.
Schnupperbehandlungen konnten genossen und ausprobiert werden so hatte z. B. Herbert Loschy sein Kristallbett aus Brasilien mit und Markus Grabner stellte seine BEMER Gefäßtherapie vor. Kristina Haibach ist mit Kabbala und Matrix auf du und du und ließ die Besucher daran teilhaben. Auch köstliche Imbisse waren für die Besucher da.
Vor dem Vortrag von Dr. Wolfgang Steinmayr war es sogar notwendig, ins Freie - in den wundervollen Garten zu übersiedeln, weil das Interesse über das "Denken und Motivieren" den Rahmen der zur Verfügung stehenden Räume gesprengt hatte. Er hat die wunderbare Gabe, den Menschen auf die ihm eigene vehemente Art und Weise Erkenntnisse mit auf den Weg zu geben und über ihr Leben und Tun nachzudenken und es zu hinterfragen.
Einen würdigen Abschluss boten DanjEsch mit ihren Seelenliedern, die die Zuhörer sehr genossen und sich berühren ließen.
Ein wunderschöner Tag für alle, die sich das gegönnt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.