16.11.2016, 15:09 Uhr

Abriss des alten Gasthauses in Markt Allhau startet im Jänner 2017

Das Gasthaus Hagenauer ist ein Gebäude mit langer Tradition, doch ist es mittlerweile sehr in die Jahre gekommen.

MARKT ALLHAU. Das Gebäude hat viele Jahre auf dem Buckel und ist daher eine Revitalisierung dringend notwendig. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) hat das alte Gasthaus gekauft und plant großes.

Alle unter einem Dach

Das neue Samo-Center, benannt nach dem alten Wirten Samuel Hagenauer, soll in zwei Bauphasen entstehen. Im ersten Bauteil entstehen der Nahversorgungsmarkt "Nah & Frisch", betreubares Wohnen, Startwohnungen und Genossenschaftswohnungen. In der zweiten Bauphase schafft man kleinstrukturierte Gewerbeeinheiten und Wohnungen.

Gespräche mit A1-Telekom

Betreffend des ersten Bauteils gab es einige Gespräche mit der A1-Telekom über die Verlegung des Wählamtes der Post. Letztendlich verlangte die Telekom dafür einen Nettobetrag von 350.000,00 Euro, weshalb die Verhandlungen scheiterten.

Baubeginn 2017

Die OSG startet im Jänner 2017 mit dem Abriss des Gasthauses und dem alten Kino. Der Bauteil Wählamt bleibt bis zur weiteren Abklärung mit der A1-Telekom bestehen.
Der Nahversorgungsmarkt soll bis Spätherbst 2017 in Betrieb gehen und die darüber liegenden Wohneinheiten sollen bis zum Sommer 2018 fertiggestellt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.