18.06.2017, 15:18 Uhr

Kinder und Jugend sind für Kemetens Bürgermeister das Wichtigste

Die Gemeinde Kemeten investiert in Kinderbetreuung, Wohnbau und Infrastruktur.

KEMETEN (ps). Auf die Kinder und die Dorfjugend legt Bgm. Wolfgang Koller ein besonderes Augenmerk. Neben modernen und familienfreundlichen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen bis 17 Uhr steht die Errichtung eines Kinderspielplatzes ganz oben auf der Agenda. Gleichzeitig liegt der Fokus der Gemeinde auch auf der Errichtung eines Gemeindesaales für die Vereine im Dorf, kulturelle Events, Hochzeiten und diverse Veranstaltungen. Um jungen Paaren die Möglichkeit zu eröffnen, sich im Heimatort ein Eigenheim zu schaffen, will Bgm. Koller auch weiterhin die Zusammenarbeit mit der OSG suchen, um neue Wohnungsbauten zu realisieren. "Auch für Aufschließung neuer Bauplätze, Sanierung von Straßen- und Wegenetzen sowie der Dorfbrücke wird die Gemeinde Geld in die Hand nehmen", erklärt der Bürgermeister.

Von Schmankerl bis Hausmannskost...

Kulinarische Schwerpunkte setzt neben dem Gasthaus Mühl auch RostAria mit täglichem Mittagsmenü, Schmankerln aus der Region, Hausmannskost sowie bodenständiger Küche bis hin zu Pizzaspezialitäten. Aber auch nette Cafés sorgen in gemütlicher Atmosphäre für Erholung und Entspannung zwischen Geschäftsterminen oder Einkaufstouren.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
18.625
Marie O. aus Graz | 29.06.2017 | 14:35   Melden
4.979
Peter Seper aus Oberwart | 29.06.2017 | 16:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.