22.11.2017, 07:00 Uhr

Von Kinderbetreuung bis neuem Dorfplatz in der Gemeinde Hannersdorf

Der Steinbruch in Hannersdorf bietet einen schönen Rundumblick.

Nach Bürgermeisterwechsel sollen einige Projekte noch umgesetzt werden.

HANNERSDORF.  Infrastrukturell wurden im Bereich der Wasserversorgung alle Leitungen durchgespült, um über die Jahre angelagerte Verunreinigungen zu entfernen.
"Bei Druckabfall könnte es vorkommen, dass sich Kleinstmengen sonst lösen und in Hausanschlüsse geraten. Darum ist eine solche Durchspülung von Zeit zu Zeit notwendig", berichtet Bgm. Gerhard Klepits.
In Burg wurde die Ortsdurchfahrt inklusive Gehsteig saniert und auch Güterwege im Gemeindegebiet erneuert. "Der Dorfplatz in Woppendorf ist beinahe fertiggestellt. Im Rahmen der Dorferneuerung wurde dieser neugestaltet und auch das alte Gemeindegebäude saniert", schildert Klepits.


Gute Kinderbetreuung

Beim Kindergarten wurde der Spielplatz erweitert und nach der Einführung der schulischen Tagesbetreuung im Vorjahr gab es heuer auch erstmalig eine durchgehende Ferienbetreuung für Kindergartenkinder und Volksschüler. "Es gab zahlreiche Projekte wie Betriebsbesuche und weitere Ausflüge", so Klepits.

Veranstaltungen

26.11.: Krippenausstellung Florian Fabsits, Burg
25./26.11. und 2./3.12.: Adventmarkt Fam. Fritz, Hannersdorf
2.12.: Lichtentzünden, VS Hannersdorf
10.12.: Weihnachtskonzert, Hannersdorf
16.12.: Langosessen, Woppendorf
17.12.: Weihnachtskonzert, Burg
23.12.: Friedenslichtausgabe FF Hannersdorf, Feuerwehrhaus
31.12.: Silvesterwanderung SPÖ Hannersdorf

Daten & Fakten

Einwohner: 774
Fläche: 17,1m²
Ortsteile: Burg, Hannersdorf, Woppendorf
Gemeinderat:
6 SPÖ, 6 ÖVP, 3 BHW
Anzahl Betriebe: 13
Anzahl Vereine: 11
Älteste Gemeindebürgerin: Josefa Kornfeind (95 Jahre)
Jüngster Gemeindebürger: David Nemeth-Konrad (Oktober 2017)
Internet: www.hannersdorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.