24.11.2016, 15:00 Uhr

Wohnungsbrand in Großpetersdorf ging noch glimpfig aus.

Großpetersdorf: Großpetersdorf | Ein defektes Elektrogerät wurde einer älteren Dame in Großpetersdorf fast zum Verhängnis. Am 24.11. wurde die Feuerwehr Großpetersdorf um 8:00 Uhr Morgens durch aufmerksame Nachbarn zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Dicke Rauchwolken drangen aus dem Schlafzimmerfenster der alten Dame. Vermutlich war eine defekte Heizunterlage der Auslöser dieses Brandes. Auf Grund der starken Rauchentwicklung musste die Feuerwehr mittels schweren Atemschutz zum Brandherd vordringen. Binnen weniger Minuten wurde der Brand gelöscht. Die ältere Dame wurde zur Untersuchung von der Rettung in das Krankenhaus Oberwart gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.