10.08.2018, 08:26 Uhr

Cameron Smythe vervollständigt den Kader der Oberwart Gunners

Cameron Smythe aus Kanada ist neuer Power Forward der Unger Steel Gunners und soll Denzel Gregg ersetzen. (Foto: Unger Steel Gunners)

24-jähriger Kanadier Cameron Smythe ist neuer Power Forward der Unger Steel Gunners.

OBERWART. Die öffentliche Teampräsentation findet am 21. September im Autohaus Fürst in Unterwart um 15 Uhr statt. Mit dem 2,11m großen Kanadier Cameron Smythe ist nun der neue Power Forward der Unger Steel Gunners gefunden.
Der 24-jährige Landsmann von Ex-Gunners Coach Gordon Herbert absolvierte die Carleton University in Ottawa und erreichte mit seinem Team im Senior Year in der CCAA das Semifinale der CIS Play Offs. Den Grunddurchgang hat sein Team mit 23:0 Siegen ungeschlagen gewonnen. Smythe überzeugte mit folgenden Statistiken: 28 Spiele, 19,5 Min/Spiel, 10,1 Pkte./Spiel, 55,9% 2PTS, 42,9% 3PTS, 80% FT, 4,9 Rebs.

Freude über Chance

Smythe ersetzt den in die ProB nach Frankreich abgewanderten Denzel Gregg und ergänzt das Inside Duo Renato Poljak und Center Chris Tawiah.
„Ich freue mich sehr über die Chance bei den Gunners in Österreich zu spielen. Ich habe mich ausführlich erkundigt und sehr viel Positives über das Programm, die Stadt und die Gunners-Fans gehört. Ich freue mich auf meinen Karrierestart in Oberwart“, sagt Cameron Smythe in einem ersten Statement.
„Cameron ist unser letzter Neuzugang. Auch wenn er Denzel Gregg ersetzt, ist er ein völlig anderer Spielertyp. Wir haben versucht einen Spieler zu finden, der mit seinen Skills perfekt zu Renato und Chris passt. Cameron ist kein Muskeltier, aber mit 211cm ein Riese, der sehr clever agiert, super verteidigt und einen guten Wurf von der 3er Linie hat. Außerdem ist er ein großartiger Mensch und hat von Anfang an Emotionen gezeigt als es darum ging nach Oberwart zu kommen.“ meint Gunners-Coach Horst Leitner.
Mit der Verpflichtung von Cameron Smythe ist die Kaderplanung der Unger Steel Gunners für die kommende Saison vorerst abgeschlossen. 


Der aktuelle Kader


Guards: Sebastian KÄFERLE, Jonathan KNESSL, Hayden LESCAULT (USA), Georg WOLF, Jakob SZKUTTA
Forwards und Center: Stefan BLAZEVIC, Andrius MIKUTIS (LTU), Renato POLJAK, Cameron SMYTHE (CAN), Chris TAWIAH (GB)
Hinzu kommen 2-3 Spieler aus dem erfolgreichen YOUNG GUNNERS Nachwuchsprogramm, die zu Saisonbeginn von den Coaches nominiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.