21.06.2017, 05:59 Uhr

SC Herz Pinkafeld : Nach 105 Jahren auf die Kuh gekommen

Die Mannschaft des SC Herz Pinkafeld lädt ein zum Kuhfladenspiel (Foto: Attila Farkas)
Pinkafeld: Sportplatz |

105 Jahre sind nicht nur für Menschen ein biblisches Alter. Auch für Fußballvereine ist das eine sehr lange Zeitspanne, in der immerhin zwei Weltkriege stattgefunden haben. Das Vereinsleben wurde dadurch zweimal unterbrochen. Nachdem die Welt wieder zur Vernunft gekommen war, lebte auch das Vereinsleben sofort wieder auf. Im Burgenland gibt es mit der Sportvereinigung Oberwart und dem SC Pinkafeld gerade einmal zwei Fußballvereine, die es geschafft haben, eine derart lange, ereignisreiche Zeit zu überdauern.


Geht man in der Geschichte noch weiter zurück, dann stößt man auf die Redensart „auf den Hund gekommen“. Diese wurde unter anderem dafür verwendet, wenn sich eine Kriegskasse einer Söldnertruppe derart geleert hatte, so dass man als Warnung auf dem Kistenboden ein aufgemaltes Hundegesicht sehen konnte.

Derart übel stellt sich beim SC Pinkafeld die finanzielle Lage nicht dar, aber auch bei einem Fußballverein ist der wirtschaftliche Aspekt ein sehr wichtiger. In Zeiten von Registrierkassenpflicht, Finanzprüfung und Co. sogar ein zentraler Pfeiler auf dem ein Verein ruht.

Kuhfladenspiel zum 105er

Um nun wirtschaftlich gestärkt die nächsten Saisonen in Angriff nehmen zu können, hat sich der SC Pinkafeld daher für seine 105-Jahrfeier etwas ganz Besonderes ausgedacht. Beim Kuhfladenspiel, bei unseren deutschen Lieblingsnachbarn wird so eine Veranstaltung „Kuhfladenbingo“ genannt, ist das Fußballfeld virtuell in Losflächen unterteilt. Eine Kennzeichnung dieser Flächen mit Kalk ist leider nicht möglich, da man sich damit den Rasen ruinieren würde. Eine Kuh, genauer gesagt ihre Flade, die sie hoffentlich irgendwo fallen lässt, entscheidet dann über den Gewinner. Ein Notar bestimmt dann den Fladenmittelpunkt und ein Vermesser ermittelt die Fladenposition auf dem Spielfeld. Sollte sich dann herausstellen, dass das Losfeld auf dem Flade gelandet ist nicht verkauft worden ist, dann werden die Gewinne (immerhin 5000, 2000 und 1000 Euro) im Rahmen einer Festveranstaltung verlost. Dies erfolgt auch dann, wenn die Kuh einfach keine Lust hat sich dreimal als Lottofee zu betätigen.

Um die Pinkafelder über dieses Spiel, aber auch über aktuelle Entwicklungen im Verein, zu informieren, finden derzeit Hausbesuche von Spielern und Funktionären statt. Bei dieser Gelegenheit können natürlich entsprechende Losflächen erworben werden.

Wenn sich jemand von auswärts über das Spiel informieren oder Losflächen erwerben möchte, kann er dies über die Facebook-Seite des SC Pinkafeld machen oder ein Mail an scpkuhfladenspiel@gmail.com schicken.

Termine

Hier die genauen Termine:
Kuhfladenspiel: 1. Juli 2017, Beginn 16 Uhr, Sportplatz Pinkafeld
Vereinsfest mit „Tom&Chris“: 1. Juli 2017, Beginn 19 Uhr, Asphaltanlage ESV Union Pinkafeld (neben Sportplatz)

Pinkafelds Neue: Hannes Sauhammel und David Hagenauer

Der SC Pinkafeld hat am Dienstag mit Hannes Sauhammel auch den neuen Trainer vorgestellt. Die Abwehr des Tabellenzehnten der Burgenlandliga wird in Zukunft durch David Hagenauer verstärkt werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.367
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 21.06.2017 | 13:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.