Eislaufen am Tristacher See wieder erlaubt

Nach einer kurzen Sperre ist das Eislaufen auf dem Tristacher See wieder möglich
  • Nach einer kurzen Sperre ist das Eislaufen auf dem Tristacher See wieder möglich
  • Foto: Stadt Lienz
  • hochgeladen von Hans Ebner

TRISTACH. Ab Mittwoch, 24. Jänner, können wieder alle Eislauffreunde am Tristacher See bei Lienz ihre Bahnen ziehen. Nachdem die Eisfläche aufgrund von Unebenheiten aus Sicherheitsgründen kurzfristig gesperrt werden musste, gaben die Verantwortlichen der städtischen Abteilung Sport und Freizeit am Dienstagnachmittag, 23. Jänner, grünes Licht.
Die Eisstärke beträgt knapp 40 cm, weshalb ein gefahrloses Betreten möglich ist. Die geräumte Eisbahn ist rund einen Kilometer lang. Zudem wurde ein kleiner Platz zum Eishockeyspielen geräumt.
Um das Verletzungsrisiko zu minimieren werden alle Besucher und Spaziergänger ersucht keinen Müll, Steine und Äste auf das Eis zu werfen, da diese für Eisläufer zu einer echten Gefahr werden können.
Der Eintritt ist kostenlos. Parkmöglichkeiten für PKW´s finden die Besucher an der Ostseite des Sees beim Parkplatz „Seewiese“. Ebenfalls an der Ostseite des Sees ist das WC für alle Besucher geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen